×

«Bei mir muss immer etwas los sein»

Erika Frey aus Chur ist dreifache Urgrossmutter und steht vor ihrem 80. Geburtstag. Nach wie vor ist sie begeisterte aktive Schützin. Im Februar wurde sie für ihre langjährige Treue zum Schiesswesen als Ehrenveteranin ausgezeichnet.

Eines will Erika Frey im Gespräch schnell einmal loswerden. «Eine besonders treffsichere Schützin bin ich nicht», sagt die bald 80-Jährige aus Chur. Und doch rückte sie inmitten der für ihren Zusammenhalt bekannten Bündner Schützenfamilie im Februar, als noch Normalzustand herrschte, ins Rampenlicht. Als einzige Schützin wurde sie an der Jahresversammlung des Bündner Schützen-Veteranen-Verbandes in Domat/Ems als Ehrenveteranin für eine aktive Schützentätigkeit mit 80 Jahren ausgezeichnet. Das Aufsehen um ihre Person scheint der rüstigen Rentnerin fast ein wenig peinlich zu sein.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.