×

«Herausgekommen ist es zum Glück positiv»

Der Churer Mauro Gilardi hat es erstmals auf das Podest eines internationalen Amateur-Golfturniers geschafft. Zufrieden gibt sich der 20-Jährige vom Golf Club Domat/Ems aber nicht, er will mehr.

Der Nordire Rory McIlroy, steht derzeit an der Spitze der Weltrangliste . Weitere Punkte sammeln kann der Topspieler und Multimillionär vorerst nicht. Das Coronavirus hat weltweit auch zur Absage aller Golfturniere geführt. Betroffen davon ist nicht nur McIlroy, sondern alle Schweizer Profigolfer – und mit ihnen der Bündner Jeremy Freiburghaus. Der Bonaduzer hat vor zwei Wochen in Marokko sein erstes Profiturnier gewonnen. Es war der grösste Erfolg in seiner Karriere. Umso ärgerlicher ist für den formstarken Neo-Professional nun die Zwangspause.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.