×

Goalie Matias Schulz beendet Karriere

Der deutsche-argentinische Handball-Goalie Matias Schulz von Pfadi Winterthur beendet seine Karriere.

Agentur
sda
Dienstag, 24. März 2020, 09:33 Uhr Handball
Matias Schulz stellte sich bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 einem Penalty von Dänemarks Mikkel Hansen
Matias Schulz stellte sich bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 einem Penalty von Dänemarks Mikkel Hansen
KEYSTONE/AP/BEN CURTIS

Der 38-Jährige stand seit 2016 im Tor der Zürcher. Dreimal erreichte er mit Pfadi Winterthur den Playoff-Final, 2018 gewann er den Schweizer Cup.

Mit der argentinischen Nationalmannschaft bestritt Schulz 226 Länderspiele, nahm an zehn Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen teil. Sollten die Sommerspiele in Tokio wie geplant stattfinden, würde der Routinier in diesem Sommer ein weiteres Turnier bestreiten.

Kommentar schreiben

Kommentar senden