×

Sloweniens Handballer verlieren erstmals

Sloweniens Handballer, die sich in der Schweizer Gruppe durchgesetzt hatten, beziehen an der Europameisterschaft die erste Niederlage.

Agentur
sda
Sonntag, 19. Januar 2020, 20:11 Uhr Handball
Der Slowene Borut Mackovsek vor einem kräftigen Abschluss
Der Slowene Borut Mackovsek vor einem kräftigen Abschluss
KEYSTONE/EPA/jn MR

Die Slowenen verloren in der Hauptrunde etwas überraschend gegen Ungarn 28:29. Die Ungarn, bei denen Bence Banhidi mit neun Toren bester Werfer war, dürfen plötzlich wieder auf den Einzug in die Halbfinals hoffen.

Diesem Zwischenziel ist Norwegen mit dem dritten Sieg im dritten in die Wertung der Hauptrunde kommenden Spiel einen grossen Schritt nähergekommen. Die Norweger besiegten die Schweden 23:20 und zeigten ihnen auf, dass sie auf dem skandinavischen Territorium eindeutig nur noch die Nummer 3 sind - hinter Norwegen und hinter den generell erfolgreichen Dänen, obwohl diese an der EM in der ersten Gruppenphase gescheitert sind.

Schweden verspielte mit der Niederlage die letzte Chance auf das Weiterkommen. Die Norweger lagen zu keinem Zeitpunkt in Rückstand, dafür aber zwischen dem frühen 5:5 und dem Spielschluss immer voraus - in der zweiten Halbzeit zeitweise mit sechs Toren Vorsprung.

Kommentar schreiben

Kommentar senden