×

Caluori startet an der EM in Italien

Die Rhäzünser Schützin Valentina Caluori figuriert im Aufgebot des Schweizer Nationalteams für die Europameisterschaften vom 12. bis 23. September 2019 in Bologna.

Südostschweiz
Mittwoch, 21. August 2019, 09:04 Uhr Schiessen
Valentina Caluori startet an der Junioren-EM im Einzel und im Mixed.
ARCHIV

Die 20-Jährige wird bei den Juniorinnen in der olympischen Disziplin Gewehr 50 Meter an den Start gehen. Zusammen mit dem Nordwestschweizer Lukas Roth wird Caluori an den Europameisterschaften zudem das Duo für den Mixed-Wettbewerb Gewehr 50 Meter liegend bilden.

Färber in den Startlöchern

Bei den Männern darf sich der Bündner Lars Färber Hoffnungen auf ein EM-Ticket machen. Der Schütze aus Felsberg steht als Ersatz auf der Selektionsliste von Swiss Shooting. Färber wird sich am 8. und 9. September anlässlich des Shooting Masters mit dem Freiburger Gilles Dufaux um den EM-Startplatz duellieren. Das definitive Aufgebot des nationalen Schützenverbands wird danach bekannt gegeben. An der EM in Italien geht es neben Medaillen auch um Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2020.

Kommentar schreiben

Kommentar senden