×

Waltert siegt – und verliert den Titel mit GC dennoch

Am Wochenende ist im Tennis die diesjährige Interclub-Meisterschaft entschieden worden. Mit Simona Waltert mischte am Finaltag auch eine Bündnerin mit.

Südostschweiz
Montag, 12. August 2019, 09:33 Uhr Interclub
Simona Waltert ist mit GC an der Titelverteidigung vorbeigeschrammt.
KEYSTONE

Simona Waltert hat es mit den Grasshoppers verpasst, den Interclub-Titel zu verteidigen. In einem Duell auf Augenhöhe musste sich das Zürcher Team im Final den Qualifikationssiegerinnen Chiasso geschlagen geben – dies, obwohl die 18-jährige Churerin ihr Einzel gewinnen und GC zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung bringen konnte. In den beiden Doppel-Partien behielten die Tessinerinnen indes die Oberhand, so dass sich Waltert und Co. dem TC Chiasso am Ende mit 3:4-Siegen geschlagen geben mussten.

Halbfinal Endstation für Paul

Bei den Männern setzte sich der TC Genève Eaux Vives gegen GC mit 5:2 durch. Im Halbfinal hatten sich die Genfer am Samstag mit 5:4 gegen den TC Seeblick mit dem Churer Jakub Paul durchgesetzt. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden