×

Neu im Kader und bereits Schweizer Meisterin

Die im Tessin lebende Bündner Gymnasiastin Sira Accola mit Tina de L’Yserand ist die neue Schweizer Meisterin der Junioren im Springreiten.

Südostschweiz
Sonntag, 04. August 2019, 18:04 Uhr Sira Accola siegt bei den Junioren

Erst seit einem halben Jahr im Kader und selten in der Schweiz am Start, weil ihre Pferde im Tessin stationiert sind, startet Juniorin Sira Accola regelrecht durch. Vor kurzem war sie als 13. die beste Schweizerin an der Junioren-EM, nun unterstrich sie ihr Können mit dem Sieg an den nationalen Titelkämpfen.

Bereits die erste Wertungsprüfung am Freitag entschied sie klar für sich. Und diese Führung gab sie nie mehr aus den Händen. Trotz eines Abwurfes im ersten Finalumgang behielt sie die Führung vor dem letztjährigen Schweizer Meister der Children, Linus Hanselmann (Oberriet) mit Walk for me KZI, der sich vom fünften auf den zweiten Rang vorgearbeitet hatte und diesen Rang mit einem fehlerfreien Ritt im alle entscheidenden zweiten Umgang behielt. Auch Thibaut Keller (Lossy) mit Cosby legte eine Aufholjagd hin. Nach der ersten Wertungsprüfung an achter Stelle gelegen, klassierte er sich vor dem finalen Umgang als Dritter und behauptete diesen Rang mit einem fehlerfreien Ritt vor Sarah Schluchter (Glovelier) mit Maloubet du Temple, die nach der ersten Wertungsprüfung Dritte gewesen war und im ersten Finalumgang nach einem Fehler am Wassergraben zurückgebunden wurde. (sda/so)

Wädenswil. Schweizer Nachwuchs-Meisterschaften im Springreiten. Junioren: 1. Sira Accola (Figino), Tina de L’Yserand, 4/0/53,41. 2. Linus Hanselmann (Oberriet), Walk for me KZI (6,69/0/54,32. 3. Thibaut Keller (Lossy), Cosby, 8,16/0/56,82. 4. Sarah Schluchter (Glovelier), Maloubet du Temple, 8,88/0/52,20. 5. Gilles Müller (Büron), Giavanna CB, 12,66/0/54,96.

Kommentar schreiben

Kommentar senden