×

Bündner biken auf internationalen Leinwänden

«Return to Earth» heisst ein neuer Film, der die verschiedenen Bike-Communities der Welt zusammenbringen will. Mit dabei sind auch zwei Bündner.

Südostschweiz
Dienstag, 25. Juni 2019, 04:30 Uhr Grosser Filmzirkus
Für Ronny Caduff und Sandro Schmid ging ein Traum in Erfüllung.
DARIO LINDER

Zwei Bündner durften die grosse Filmluft schnuppern. Denn die Biker Sandro Schmid und Ronny Caduff sind in einem internationalen Bikefilm zu sehen. Der neunte Film der Produktion «Anthill Films» namens «Return to Earth» feierte vergangenen Freitag in Vancouver Premiere. Aber auch in Lenzerheide wurde der Film im Rahmen des Bike-Events «Dirt Royale» gezeigt. Für die Beiden war der Film eine riesige Ehre, wie sie RSO-Moderator und Bike-Fan Dario Linder verrieten.

Mehr als nur ein Traum

Für Sandro Schmid wurde mit der Filmteilnahme ein Traum wahr. Oder besser: Er getraute sich nicht einmal, davon zu träumen. Als er die E-Mail-Anfrage von Anthill Films bekam, konnte er es denn auch nicht glauben. «Man träumt nicht einmal davon, in diesem Filmen zu sein. Seit ich klein war, habe ich diese Filme geschaut und nun bin ich ein Teil davon.» Neben den grössten Namen der Bikeszene, ihren Idolen, im Trailer zu stehen, sei für Sandro Schmid ein unbeschreibliches Gefühl: «Wenn ich irgendwo sagen muss, was mein grösster Erfolg war, dann ist es nicht ein erster Platz an einem Rennen, dann ist es dieses Erlebnis.» 

Ronny Caduff wurde spontan für den Film angefragt, da ein Kollege verletzungsbedingt absagen musste. Er habe die Filme nicht sehr gut gekannt, aber er sei sehr glücklich, ein Teil davon zu sein. Auch Caduff fühlt sich geehrt: «Dass wir als ‘Nobody’ dabei sein durften, ist eine riesen Ehre!»

Professioneller Filmdreh auf der Lenzerheide

Alle Sequenzen von Graubünden wurden in der Region Lenzerheide aufgenommen. Gefilmt wurde vor allem am Rothorn, im Bikepark der Lenzerheide und am Scalottas.

Die beiden Biker filmen sich selbst schon seit mehreren Jahren, wenn sie mit ihrem Bike durch die Lüfte fliegen. Ronny Caduff war sehr erstaunt über die Professionalität der Filmcrew von Anthill Films. «Sie waren zu dritt von Anthill Films. Es gab ein Filmer, eine Person, die sich um die Drohne und das Bild kümmerte und eine Person, die nur für den Ton verantwortlich war. Das hat mich sehr erstaunt.»

Sogar der Churer Martinsturm hat es in den Film geschafft. Den Trailer zu «Return to Earth» wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten: 

Das komplette Interview mit den zwei Bündner Mountainbikern gibt es hier zum Nachsehen:

VIDEO DARIO LINDER

Kommentar schreiben

Kommentar senden