×

Athleten des Davos Challenge Festivals kämpfen sich den Flüelapass hoch

Am Wochenende quälen sich Ausdauersportler von Davos her den Flüelapass hinauf. Dafür wird die Passstrasse für den übrigen Verkehr am 15. und 16. September jeweils mehrere Stunden gesperrt.

Südostschweiz
Dienstag, 11. September 2018, 16:00 Uhr Strassensperrungen
SCREENSHOT GOOGLE MAPS

Der Flüelapass zwischen Davos und Susch gehört am Wochenende vom 15. und 16. September ganz den Ausdauersportlern. An der Flüela Challenge jagen Velofahrer, Inline-Skater, Rollski-Fahrer und Läufer den Pass hinauf. Auf einer zwölf Kilometer langen Strecke überwinden die Teilnehmer 810 Höhenmeter zwischen Davos Dorf und dem Hospiz Flüelapass.

Der Flüelapass wird an beiden Tagen mehrere Stunden für jeglichen anderen Verkehr zwischen Davos und Susch gesperrt, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

  • Samstag, 15. September 2018 von 10.40 Uhr bis 15.10 Uhr zwischen Flüelakreuzung Davos Dorf und Susch
  • Sonntag, 16. September 2018 von 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr zwischen Flüelakreuzung Davos Dorf und Flüela Hospiz

Die Flüela Challenge wird als Einzelzeitfahren ausgetragen. Die ersten Starts erfolgen ab 12.45 Uhr, die letzten um ca. 14 Uhr. Teilnehmer, die sich selbst als eher langsamer einstufen starten zuerst, schnelle Athleten zuletzt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden