×

Reais und Kälin räumen nationale Titel ab

Die beiden Bündner Leichtathleten William Reais und Annik Kälin haben am Wochenende an den Schweizermeisterschaften der Stufe U20 je eine Goldmedaille gewonnen.

Südostschweiz
Montag, 10. September 2018, 15:56 Uhr Leichtathletik
William Reais und Annik Kälin behaupten sich an der nationalen Spitze.
COLLAGE SO

Die Bündner Leichtathleten William Reais und Annik Kälin befinden sich weiter auf dem Weg nach oben. Dies stellten die Beiden am Wochenende an den U20-Schweizermeisterschaften in Aarau unter Beweis.

Sprinter Reais gewann am Sonntag das 200-m-Rennen vor Ricky Petrucciani in einer Zeit von 21,09 Sekunden. Dies, nachdem er sich Petrucciani tags zuvor über die 100 m noch knapp hatte geschlagen geben müssen.

Via «swiss-athletics.ch» liess der 19-Jährige vom BTV Chur ausrichten: «Als Erstes möchte ich Ricky (Petrucciani) danken. Dafür, dass er hier 100 und 200 m gelaufen ist, denn so zog er mich zu zwei tollen Resultaten.»

«Manchmal gewinnst du, manchmal lernst du» - William Reais auf Instagram

Ebenfalls Grund zur Freude hatte Mehrkämpferin Kälin, die in Aarau im Weitsprung alle Konkurrentinnen hinter sich liess. Mit einem Satz über 6,24 m sprang die 18-Jährige vom AJTV Landquart am weitesten aller U20-Athletinnen. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden