×

Die spezielle Woche auf der Lenzerheide

Auf der Lenzerheide findet von Mittwoch bis Sonntag die Mountainbike-WM statt. Nicht nur die Strecken sind dabei internationalen Titelkämpfen würdig, auch in und um die Bike-Arena haben sich die Veranstalter einiges einfallen lassen.

Tobias
Kreis
Mittwoch, 05. September 2018, 16:11 Uhr Rund um die Mountainbike-WM

Die Mountainbike-WM auf der Lenzerheide hat begonnen, und dies nicht nur für die Athletinnen und Athleten. Verschiedene Aussteller präsentieren auf dem Gelände ihre Produkte. Weiter stehen Teststrecken und Unterhaltungsangebote für die Kinder bereit. An den Abenden sind Konzerte und Partys geplant. Hier seht Ihr, welche Möglichkeiten auf der Lenzerheide zur Auswahl stehen:

Expo

BILD TOBIAS KREIS

Rund um die Rothornbahn ist in den vergangenen Tagen eine lange Strasse mit Ausstellungsständen entstanden. Gefühlt jede Firma, die Mountainbikes und Zubehör verkauft, ist vor Ort präsent.

Biken für die Kleinsten

BILD TOBIAS KREIS

Ein besonderes Highlight ist dieser Mini-Pumptrack, in dem die Kids an ihrem Fahrgefühl feilen können. Daneben wurde ein Parcours mit verschiedenen kleinen Hindernissen aufgebaut. Täglich veranstalten die Kleinsten darin eine Laufrad-WM.

Hibab-Stand

BILD TOBIAS KREIS

Hibab: Wie Kebab, einfach mit Hirschfleisch. Dieser Essens-Stand in der Bike-Arena scheint besonders beliebt zu sein.

In Sachen «Side Events» haben die Veranstalter für den Verlauf der WM-Woche einige kreative Programmpunkte auf die Beine gestellt. Eine Auswahl:

Donnerstag

Um 18.30 Uhr, im Anschluss an die Cross-Country-Rennen der Junioren, wird der «Social Ride» durchgeführt. Persönlichkeiten aus der Welt des Mountainbike-Sports laden zur gemeinsamen Ausfahrt. Ab einer Spende von 10 Franken ist man dabei. Das Startgeld wird zu 100 Prozent an das Projekt #pumpforpeace gespendet. Pumpforpeace ist eine Organisation der Firma Velosolutions, die Pump-Tracks in minderprivilegierten Gegenden baut, um dor den Bike-Sport zugänglicher zu machen.

Freitag

Um 19.30 Uhr steht ein «Whip-Off-Contest» auf dem Programm. Neben den Profis werden auf einer eigens errichteten Schanze auch angemeldete Amateur-Rider durch die Luft fliegen, wie die Organisatoren ankündigen.

In den Kategorien «Best Whip», «Best Trick» und «Best Show» geht es auch um Preisgelder. Neben einer Jury entscheidet auch das Publikum mit dem Lärmpegel über die Qualität der Darbietungen. «Das ist die wildeste Show und wird richtig geil», freut sich Dario Linder, Moderator der Side Events.

«Whips»: So geht es

Samstag

ARCHIVBILD

Um 11.45 Uhr, bevor die Cross-Country-Rennen der Elite gestartet werden, macht die PC-7-Flugstaffel ihre Aufwartung. Ein Muss für alle Flieger-Fans.

Sonntag

Für den letzten Tag der Mountainbike-WM haben sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen lassen. Der «Uproc Dual Slalom» verspricht Action und Spannung. Wer sich für diesen Event anmeldet, fährt mit einem E-Mountainbike möglichst schnell einen abgesteckten Kurs den Hügel hinauf.

Kommentar schreiben

Kommentar senden