×

Ein Champions-League-Final in St. Moritz

Die besten Segelclubs Europas sind anlässlich der Sailing Champions League wieder in St. Moritz zu Gast. Von Freitag bis Sonntag kämpfen Teilnehmer aus verschiedenen Ländern um den Titel «Bester Segelclub des Jahres».

Südostschweiz
Donnerstag, 30. August 2018, 04:30 Uhr Segeln
Die besten Segelclubs Europas sind in St. Moritz zu Gast.
PRESSEBILD

Dieses Wochenende wird in St. Moritz gesegelt. Dies anlässlich des Champions League Finals. Beim Final-Event im Engadin kämpfen 32 Segelclubs aus 17 Ländern um den Titel «Bester Segelclub des Jahres». 

St. Moritzer messen sich mit Europas Segelelite

Bevor es am Wochenende um den Titel geht, mussten sich die Segelclubs qualifizieren. Dies geschah in zwei Halbfinals mit je 32 Teams. Jeweils die besten 15 Teilnehmer vom ersten und zweiten Halbfinale qualifizierten sich. Zusätzlich dabei sind der Segelclub St. Moritz als Gastgeber und der Titelverteidiger Yacht Club Costa Smeralda aus Italien.

Bei der Sailing Champions League dürfen die vier besten Clubs der nationalen Segelligen teilnehmen. Neben dem St. Moritzer Team werden der Regattaclub Bodensee (Schweizer Meister 2017), der Regattaclub Oberhofen und die Société Nautique Genève die Schweizer Farben vertreten.

«An den vier Tagen finden jeweils 60 kurze, publikumsnahe Rennen statt», beschreibt der Veranstalter das Prozedere des Champions-League-Finals. (cak)

Das erwartet die Segelfans in St. Moritz

Kommentar schreiben

Kommentar senden