×

Waltert verliert Teenie-Duell gegen Küng

Die 17-jährige Bündnerin Simona Waltert unterliegt beim Viertelfinal des ITF-Turniers in Klosters der gleichaltrigen Schaffhauserin Leonie Küng.

Südostschweiz
Donnerstag, 21. Juni 2018, 14:44 Uhr Tennis
Für Simona Waltert ist in Klosters im Viertelfinal Schluss.
PRESSEBILD

Für Simona Waltert (WTA 442) ist das ITF-Turnier in Klosters zu Ende. In einem umkämpften Viertelfinal gegen die zweite im Tableau verbliebene Schweizerin, Leonie Küng (WTA 469), verliess die Churerin den Platz nach über zwei Stunden als Verliererin (3:6, 6:2, 4:6).

Bei erneut brütender Hitze konnte Waltert zwar auf den verlorenen Startsatz reagieren. Im Duell mit der ebenfalls 17-jährigen Küng liess sich die Bündnerin im entscheidenden Umgang aber zweimal breaken. Sie selber nahm der Schaffhauserin nur einmal den Service ab.

Final am Samstag

Das mit 25'000 Dollar dotierte Sandplatzturnier von Klosters geht nun ohne die Lokalmatadorin in die entscheidende Phase. Am Freitag stehen die Halbfinals und am Samstag der Final auf dem Programm. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden