×

Dieser Bündner rannte 250 Kilometer durch die Sahara

Dieser Bündner rannte 250 Kilometer durch die Sahara

Roberto Rivola ist im Rahmen des Sahara Race 250 Kilometer durch die Wüste gerannt. «Eigentlich fühle ich mich sehr gut», sagte der 59-jährige Pontresiner nach den Strapazen.

Südostschweiz
vor 3 Jahren in
Mehr Sport
Roberto Rivola hält in der Sahara die Schweizer Flagge hoch.
4DESERTS.COM

Im Alter, in dem andere bereits Pläne für das Leben als Pensionär schmieden, beschäftigt sich der 59-jährige Roberto Rivola mit ganz anderen Herausforderungen. Zwischen dem 29. April und dem 5. Mai nahm der Ultratrailläufer aus Pontresina am Sahara Race teil. Auf sechs Etappen waren rund 250 Kilometer in teils unwegsames Wüstengelände zu bewältigen.

Als Achtschnellster von 81 Klassierten tat Rivola dies in einer Gesamtzeit von 31:18,16 Stunden ausserordentlich erfolgreich. In seiner Altersklasse war er mit grossem Abstand der Schnellste.

«Eigentlich fühle ich mich sehr gut», sagt Rivola angesprochen auf den Vergleich mit seinen deutlich jüngeren Mitstreitern. Im Interview mit RSO-Reporterin Annina Good spricht Rivola zudem über seine Motivation für das Rennen und Grenzerfahrungen unter der sengenden Sonne Afrikas. (krt)

«Schritt für Schritt gehst du einfach weiter» – Das RSO-Interview mit Roberto Rivola

Roberto Rivola im Einsatz

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen