×

Das Schanfigg im Auto-Fieber

Das Schanfigg im Auto-Fieber

Von Donnerstag bis Sonntag findet das Arosa Classic Car statt. Bereits zum 13. Mal verwandelt sich das Bündner Bergdorf in eine regelrechte Renn-Arena.

Südostschweiz
vor 4 Jahren in
Mehr Sport

Sie sind zurück, die schnellen Flitzer. Wenn von Donnerstag bis Sonntag das Arosa Classic Car stattfindet, gibt es wieder allerhand zu bestaunen. Rennwagen der vergangenen 90 Jahre, vom Cadillac Racer (1926) bis hin zum Audi Sport Quattro aus den 1980er-Jahren, machen im Schanfigg ihre Aufwartung.

Wie die Veranstalter in einem Schreiben mitteilten, befindet sich auch heuer das Eventgelände am Dorfeingang rund um das Sport- und Kongresszentrum. Wiederum ist das Fahrerlager kostenlos zugänglich.

Ein Highlight jagt das nächste

So richtig los, geht es für die Teilnehmer und Autofans am Donnerstag (18 Uhr) mit dem Fahrzeugkorso durch Arosa. Zwischen Freitag und Sonntag finden, verteilt auf drei Rennfelder, je vier Wertungsläufe statt. Gefahren wird von Langwies nach Arosa.

Das Detaillprogramm ist hier auf der Seite der Veranstalter einsehbar.

Marc Surer, ehemaliger Former-1-Fahrer und Teilnehhmer 2014 spricht über das Arosa Classic Car:

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen