×

«Die Strecke in Davos ist weltweit einzigartig»

Mitte September findet mit dem Challenge Festival Davos ein Höhepunkt der Schweizer Triathlon-Saison statt. Veranstalter und Spitzentriathlet Sven Riederer spricht im Interview mit TV Südostschweiz über die Einzigartigkeit des Davoser Events.

Südostschweiz
14.07.17 - 17:00 Uhr
Mehr Sport
Das OK-Team des Davos Challenge Festivals (v.l.n.r.): Sven Riederer, Ernst Bromeis, Zibi Szlufcik, Beat Blaser, Cyprian Sutter.
Das OK-Team des Davos Challenge Festivals (v.l.n.r.): Sven Riederer, Ernst Bromeis, Zibi Szlufcik, Beat Blaser, Cyprian Sutter.
PRESSEBILD

Das «Challenge Davos Festival» am 16. und 17. September verbindet das international ausgerichtete Halbdistanzrennen der Challenge Family mit dem Saisonabschluss der Schweizer Triathlonserie «TRI Circuit».

Das Herzstück des Programms ist am Sonntag das Mitteldistanzrennen über 1,9 km schwimmen, 50 km velofahren und 21,1 km laufen. Bereits am Samstag eröffnen ein Einzelzeitfahren (Flüela Challenge) sowie ein Triathlon über die olympische Kurzdistanz das Challenge Davos Festival. 

Mit dem Anlass in Davos ist es den Veranstaltern erstmals gelungen, die internationale Rennserie «Challenge Family» in die Schweiz zu holen. Im Interview mit TV Südostschweiz stellt der vierfache Triathlon-Olympionike (Bronze in Athen 2004) und Co-Organisator Sven Riederer das Programm und die Eigenheiten des Davoser Kurses vor.

Riederer über das Programm

TV Südostschweiz, 14.07.2017.

Riederer über die Davoser Strecke

TV Südostschweiz, 14.07.2017.
Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Mehr Sport MEHR