×

Simona Waltert kämpft sich in Achtelfinal

Simona Waltert ist weiter im Hoch: In der zweiten Runde des Wimbledon-Juniorenturniers bezwang die Bündnerin die Russin Amina Anshba in drei Sätzen (4:6, 6:1, 6:2).

11.07.17 - 16:25 Uhr
Mehr Sport
Simona Waltert spielt in Wimbledon gross auf.
Simona Waltert spielt in Wimbledon gross auf.
KEYSTONE

Am Ende ging es wieder schnell bei Simona Waltert (WTA 640). Dank einer deutlich reduzierten Fehlerquote gewann die 16-jährige Churerin die Sätze 2 und 3 gegen die Russin Amina Anshba (WTA 541) ohne Probleme und mit nur gerade drei verlorenen Games.

Ganz anders der erste Satz: Zwar diktierte Waltert das Geschehen auf Court Nummer 10 von Beginn weg. Zu den vielen Winnern gesellte sich aber eine noch grössere Anzahl Fehler. Erschwerend kam hinzu, dass Waltert aufgrund zweier Regenunterbrüche kaum einen Rhythmus fand.

Der Wendepunkt kam zu Beginn des zweiten Durchgangs, als Waltert der Servicedurchbruch zum 3:1 gelang. Fortan funktionierte das Spiel der jungen Bündnerin tadellos.

Der Weg ist geebnet

Dank dem zweiten Sieg an der Church Road stiess Waltert im Juniorinnenturnier in die Runde der letzten 16 vor. Die Chancen stehen gut, dass sie auch dort als Siegerin vom Platz gehen wird. Gegnerin am Mittwoch ist mit der Chinesin Xin Yu Wang die Nummer 994 der WTA-Weltrangliste.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Mehr Sport MEHR