×

Laker Pavel Brendl zurück zu Pardubice

Der Stürmer Pavel Brendl, der während der zurückliegenden Saison die Rapperswil-Jona Lakers verstärkt hatte, kehrt auf die neue Spielzeit hin zum tschechischen Meister HC Pardubice zurück.

Südostschweiz
Dienstag, 29. Mai 2012, 12:50 Uhr
Pavel Brendl verlässt die Rapperswil-Jona Lakers.

Eishockey. – Dies meldet «hockeyfans.ch». Brendl (31) stiess Mitte November 2011 zu den Lakers und erzielte in 23 Spielen fünf Tore und vier Assists. Nach Stacy Roest (Rücktritt), Brandon Reid und Janne Niinimaa (beide Ziel unbekannt) ist Brendl der vierte Ausländer aus dem Kader der letzten Saison, der die Lakers verlässt. (so)

Kader für die Saison 2012/13 Trainer: Harry Rogenmoser (Vertrag bis 2013). – Assistent: Roland Schmid (2013). – Goalietrainer: Reto Schürch (2013). – Torhüter (1): Jonas Müller (2013). – Verteidigung (9): Thomas Büsser (2013), Derrick Walser (2013), Cyrill Geyer (2015), Sandro Gmür (2015), Marc Welti (2013), Benjamin Winkler (2013, neu von Kloten), Marc Geiger (2014), Sven Berger (2015, neu von Kloten), Nicolas Marzan (2013, neu von den Elite-Junioren). – Stürmer (15): Loïc Burkhalter (2014), Michel Riesen (2013), Benjamin Neukom (2013), Andreas Camenzind (2013), Nils Berger (2013), Stefan Hürlimann  (2013), Mauro Jörg (2014, neu von Lugano) Lukas Grauwiler (2013), Duri Camichel (2015, neu von Zug), Nicolas Thibaudeau (2015), Antonio Rizzello (2014), Adrian Wichser (2014), Robbie Earl (2014, neu von Salzburg/Österreich), Gian-Andrea Thöny (2013, neu Elite-Junioren), Peter Sejna (2014, neu von Davos). Definitive Abgänge: Pavel Brendl (Pardubice), Jérémy Gailland (Ambri-Piotta), Aurelio Lemm (Ziel unbekannt), Daniel Manzato (Lugano), Marco Maurer (ZSC Lions), Jordy Murray (Lugano), Janne Niinimaa (Ziel unbekannt), Brandon Reid (Ziel unbekannt), Stacy Roest (Rücktritt), Niki Siren (Ziel unbekannt), Reto Suri (Zug).

Kommentar schreiben

Kommentar senden