×

Stuttgart setzt nochmals auf Labbadia als Trainer

Bruno Labbadia wird wie erwartet Trainer des Bundesligisten VfB Stuttgart.

Agentur
sda
05.12.22 - 16:46 Uhr
Fussball
Bruno Labbadia kehrt als Trainer zum VfB Stuttgart zurück, mit dem er es 2013 bis in den Cupfinal geschafft hat
Bruno Labbadia kehrt als Trainer zum VfB Stuttgart zurück, mit dem er es 2013 bis in den Cupfinal geschafft hat
KEYSTONE/DPA/SWEN PFÖRTNER

Der 56-jährige Labbadia tritt beim Tabellen-16. die Nachfolge des Italoamerikaners Pellegrino Matarazzo an, von dem sich der Verein am 10. Oktober getrennt hat. Seither hatte dessen Co-Trainer Michae Wimmer die abstiegsbedrohten Schwaben betreut.

Labbadia, der einen bis Juni 2025 gültigen Vertrag erhält, amtete bereits von 2010 bis 2013 als Trainer des VfB. Der grösste Erfolg während dieser Zeit gelang dem früheren Internationalen mit dem Erreichen des Cupfinals, ehe er im darauffolgenden August nach drei Niederlagen zum Saisonstart entlassen wurde. Zuletzt war Labbadia bis Ende Januar 2021 neun Monate lang als Coach von Hertha Berlin tätig gewesen.

Erst am Samstag gab Stuttgart die Verpflichtung von Sportdirektor Fabian Wohlgemuth als Nachfolger von Sven Mislintat bekannt.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Fussball MEHR