×

Yverdon mit spätem Siegtreffer gegen Luzern

Yverdon setzt sich in der vom Sonntag auf den Dienstag verschobenen Partie gegen Luzern zu Hause 2:1 durch. Der Siegtreffer fällt in der 88. Minute.

Agentur
sda
23.01.24 - 21:50 Uhr
Fussball
Varol Tasar, zweiter von rechts, schiesst Yverdon ins Glück
Varol Tasar, zweiter von rechts, schiesst Yverdon ins Glück
KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD

Als viele schon mit einem Unentschieden rechneten, schlug Yverdon zum zweiten Mal zu. Zunächst konnte der Luzerner Verteidiger Luca Jaquez einen Schuss des eingewechselten Dominic Corness kurz vor der Linie noch blocken, jedoch reagierte Varol Tasar am schnellsten.

Auf die zweite Führung der Gastgeber in dieser Partie hatten die Zentralschweizer keine Antwort mehr. Die ersten beiden Tore fielen per Penalty, wobei der erste ein 50:50-Entscheid war. Das 1:0 erzielte Aymen Mahious (30.), für den Ausgleich zeichnete Max Meyer (55.) verantwortlich. In der 62. Minute vergab der Luzerner Kemal Ademi mit dem Kopf eine sehr gute Chance zum 2:1, was sich rächte.

Der Sieg von Yverdon ging allerdings in Ordnung, obwohl die Gäste mit 56 Prozent mehr Ballbesitz hatten. Somit warten die Zentralschweizer weiter auf den zweiten Auswärtssieg in der laufenden Meisterschaft nach dem 1:0 gegen die Grasshoppers Ende August. Sie erlitten im zehnten Spiel auf fremdem Terrain die sechste Niederlage.

Schon das erste Saisonduell der beiden Teams, in Luzern, hatte mit einem 2:1-Heimsieg geendet. Der siebtplatzierte Aufsteiger Yverdon rückte dank dem Erfolg bis auf einen Punkt an Luzern heran. Der Rückstand auf Platz 5, Lugano, beträgt noch zwei Zähler.

Telegramm:

Yverdon - Luzern 2:1 (1:0)

1800 Zuschauer. - SR Horisberger. - Tore: 30. Mahious (Penalty) 1:0. 55. Max Meyer (Penalty) 1:1. 88. Tasar 2:1.

Yverdon: Bernardoni; Sauthier, Del Fabro, Tijani, Le Pogam; Loucif (75. Corness), Céspedes (64. Vidakovic), Liziero (64. Olesen); Tasar, Mahious (64. Kevin Carlos), Aké (82. Lungoyi).

Luzern: Loretz; Ottiger (68. Ulrich), Jaquez, Simani, Frydek; Jashari; Dorn, Max Meyer (81. Klidje), Beloko (81. Haas); Okou (68. Spadanuda), Villiger (46. Ademi).

Bemerkungen: Verwarnungen: 54. Tijani, 69. Beloko, 86. Ulrich.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Fussball MEHR