×

Senderos nicht mehr Sportdirektor von Servette

Der ehemalige Schweizer Internationale Philippe Senderos ist nicht mehr Sportdirektor von Servette.

Agentur
sda
13.02.23 - 12:25 Uhr
Fussball
Die Zeit von Philippe Senderos als Sportdirektor von Servette endet bald
Die Zeit von Philippe Senderos als Sportdirektor von Servette endet bald
KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI

«Das Leben eines Vereins besteht aus Zyklen», schreibt der am Dienstag 38 Jahre alt werdende Ex-Verteidiger in den sozialen Medien. Er verlasse seinen «Herzensklub» mit dem Gefühl der Erfüllung und sei stolz, seinen Werten und Überzeugungen immer Treu geblieben zu sein.

Senderos' Abgang kommt in einer Phase des Umbruchs bei Servette. Aktuell liegen die Genfer in der Super League auf dem 2. Tabellenplatz. Trotz der Erfolge scheint nicht sicher, dass der Ende Saison auslaufende Vertrag mit Trainer Alain Geiger verlängert wird.

Senderos übernahm den Posten des Sportdirektors im August 2020. Ein halbes Jahr zuvor war der U17-Weltmeister als Spieler zurückgetreten. Mit den Genfern bestritt Senderos 2001 als 16-Jähriger sein Debüt in der höchsten Schweizer Liga, später spielte er viele Jahre für Arsenal in der Premier League.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Fussball MEHR