×

Punktabzug von Everton reduziert

Der Punktabzug gegen den FC Everton wegen Verstosses gegen die finanziellen Regeln der Premier League ist von zehn auf sechs Punkte reduziert worden.

Agentur
sda
26.02.24 - 15:41 Uhr
Fussball
Jordan Pickfords Everton kann im Abstiegskampf etwas aufatmen
Jordan Pickfords Everton kann im Abstiegskampf etwas aufatmen
KEYSTONE/AP/JON SUPER

Der Klub aus Liverpool war im letzten November bestraft worden, weil er in drei Jahren mehr Verlust geschrieben hatte als die von der Liga für diesen Zeitraum erlaubten 105 Millionen Pfund (ca. 117 Mio. Franken). Eine unabhängige Kommission hatte ein Minus von rund 125 Millionen Pfund errechnet.

Gegen die drastische Strafe - gemäss BBC die höchste in der Geschichte der Premier League - hatte Everton Beschwerde eingereicht. Nach einer erneuten Untersuchung wurde der Vorwurf, der neunfache Meister habe «nicht in bestem Wissen und Gewissen agiert», entkräftet, teilte der Verein mit.

Durch die vier wieder dazugekommenen Punkte kann sich Everton etwas weiter von der Relegationszone absetzen. Das Team mit Englands Nationalgoalie Jordan Pickford liegt mit nunmehr 25 Punkten auf dem 15. Platz, fünf Zähler vor dem ersten Abstiegsrang.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Fussball MEHR