×

Mainz siegt im ersten Spiel mit Trainer Henriksen

Bo Henriksens Einstand in der Bundesliga ist geglückt. Mainz kommt gegen Augsburg zu einem 1:0-Heimsieg.

Agentur
sda
17.02.24 - 21:10 Uhr
Fussball
Bo Henriksen feiert einen gelungenen Einstand in der deutschen Bundesliga
Bo Henriksen feiert einen gelungenen Einstand in der deutschen Bundesliga
KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER

Ein Kopfball-Tor des Verteidigers Sepp van den Berg brachte den Mainzern den erst zweiten Meisterschaftssieg in dieser Saison. Damit rückt der Abstiegskandidat bis zu einem Punkt an das im 16. Rang klassierte Köln heran.

Henriksen, dessen Wechsel von Zürich nach Mainz am Dienstag bekannt wurde, liess bei seiner Bundesliga-Premiere Silvan Widmer auf der Ersatzbank. Edimilson Fernandes fehlte aufgrund einer Blessur am Sprunggelenk. Auf der anderen Seite standen Ruben Vargas und Kevin Mbabu in der Startelf, konnten aber nicht verhindern, dass Augsburg zum vierten Mal in Folge sieglos blieb.

Weiter schadlos hielt sich Bayer Leverkusen, das gegen Heidenheim einen 2:1-Auswärtserfolg feierte. Der aufsässige Aufsteiger machte den Gästen das Leben lange schwer und sorgte mit dem Anschlusstreffer in der 87. Minute nochmals für etwas Spannung. Letztlich brachten die Leverkusener, bei denen Granit Xhaka durchspielte, die knappe Führung aber problemlos über die Zeit. Damit baut der in dieser Saison immer noch ungeschlagene Tabellenleader den Vorsprung auf Verfolger Bayern München auf vorerst acht Punkte aus. Die Münchner spielen am Sonntag auswärts gegen Bochum.

Auch an diesem Spieltag kam es wegen Fan-Protesten in mehreren Spielen in Deutschland zu Unterbrechungen. Unter anderem mit dem Werfen von Tennisbällen äusserten die Anhänger ihren Unmut gegenüber der Liga. Die DFL will für eine prozentuale Beteiligung an den TV-Erlösen von einem Finanzinvestor eine Milliarde Euro kassieren. Bei der Abstimmung der 36 Profiklubs über den Deal war die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit nur knapp zustande gekommen.

Telegramme und Tabelle

Heidenheim - Bayer Leverkusen 1:2 (0:1). - Tore: 45. Frimpong 0:1. 81. Adli 0:2. 87. Kleindienst 1:2. - Bemerkungen: Bayer Leverkusen mit Xhaka.

Wolfsburg - Borussia Dortmund 1:1 (0:1). - Tore: 8. Füllkrug 0:1. 63. Gerhardt 1:1. - Bemerkungen: Wolfsburg ohne Zesiger (Ersatz). Borussia Dortmund mit Kobel.

Mainz - Augsburg 1:0 (1:0). - Tor: 43. van den Berg 1:0. - Bemerkungen: 102. Rote Karte gegen Pedersen (Augsburg). 45. Amiri (Mainz) verschiesst Penalty. Mainz ohne Widmer (Ersatz) und Fernandes (nicht im Aufgebot/verletzt). Augsburg mit Mbabu (bis 74.) und Vargas.

Darmstadt - Stuttgart 1:2 (0:1). - Tore: 14. Guirassy 0:1. 92. Dahoud 0:2. 95. Seydel 1:2. - Bemerkungen: 45. Gelb-Rote Karte gegen Stenzel (Stuttgart). Stuttgart mit Stergiou (ab 81.).

Hoffenheim - Union Berlin 0:1 (0:0). - Tor: 84. Aaronson 0:1. - Bemerkungen: 45. Gelb-Rote Karte gegen Nsoki (Hoffenheim). 45. Gelb-Rote Karte gegen Volland (Union Berlin).

RB Leipzig - Borussia Mönchengladbach 2:0 (1:0). - Tore: 14. Simons 1:0. 57. Openda 2:0. - Bemerkungen: Borussia Mönchengladbach mit Elvedi, ohne Omlin (nicht im Aufgebot/verletzt).

Rangliste: 1. Bayer Leverkusen 22/58. 2. Bayern München 21/50. 3. VfB Stuttgart 22/46. 4. Borussia Dortmund 22/41. 5. RB Leipzig 22/40. 6. Eintracht Frankfurt 21/32. 7. Werder Bremen 22/29. 8. SC Freiburg 21/28. 9. Hoffenheim 22/27. 10. Heidenheim 22/27. 11. Wolfsburg 22/24. 12. Union Berlin 22/24. 13. Augsburg 22/23. 14. Bochum 21/22. 15. Borussia Mönchengladbach 22/22. 16. 1. FC Köln 22/16. 17. Mainz 05 22/15. 18. Darmstadt 98 22/12.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Fussball MEHR