×

FCSG fertigt zuhause auch Yverdon ab

St. Gallen gewinnt auch sein achtes Heimspiel der Saison. Die Ostschweizer revanchieren sich im Nachtragsspiel vom Wochenende mit einem 4:0 an Yverdon für die Auswärtsniederlage vor zwei Monaten.

Agentur
sda
06.12.23 - 22:27 Uhr
Fussball
Die St. Galler untermauern gegen Yverdon ihre Heimstärke
Die St. Galler untermauern gegen Yverdon ihre Heimstärke
KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ

Willem Geubbels und Chadrac Akolo waren allein in der ersten halben Stunde dreimal erfolgreich. Geubbels erzielte den ersten und den dritten Treffer, Akolo markierte auf Vorlage seines Sturmpartners das 2:0. Sowohl Akolo als auch Geubbels, der nach 19 Minuten zudem den Pfosten traf, stehen damit nach der Hälfte der ersten Meisterschaftsphase bei sechs Toren. Den Schlusspunkt setzte Isaac Schmidt nach einer Stunde.

Wesentlichen Anteil an der überzeugenden Revanche für das 0:1 am 1. Oktober in Yverdon hatte auch Lukas Görtler. Der Captain, der nach seiner Verletzungspause aufgrund einer Fussverletzung zum ersten Mal seit August wieder in der Startelf stand, bereitete den Führungstreffer mit einem massgeschneiderten Steilpass vor und stand mit einem identischen Zuspiel auch am Ursprung des zweiten Treffers. Dieses Mal legte Geubbels quer zum einschussbereiten Akolo.

Yverdon wartet damit weiter auf den ersten Sieg seit mehr als zwei Monaten. Unter Marco Schällibaums Trainer-Nachfolger Alessandro Mangiarratti war es die dritte Niederlage im vierten Spiel.

Telegramm:

St. Gallen - Yverdon 4:0 (3:0)

SR Staubli. - Tore: 8. Geubbels (Görtler) 1:0. 16. Akolo (Geubbels) 2:0. 29. Geubbels 3:0. 61. Schmidt (Witzig) 4:0.

St. Gallen: Zigi; Zanotti, Stanic, Vallci, Schmidt; Görtler (70. Stevanovic), Quintillà, Witzig (63. Toma); Karlen (82. Krasniqi), Geubbels (62. Schubert), Akolo (63. Möller).

Yverdon: Breza; Malula (56. Gouet), Del Fabro, Tijani; Sauthier, Céspedes (81. Lusuena), Corness (81. Klepac), Le Pogam; Loucif (66. Liziero); Alves (66. Rodrigues), Kevin Carlos.

Bemerkungen: Verwarnungen: 13. Kevin Carlos, 70. Sauthier.

Weitere Spiele vom Mittwoch: Young Boys - Stade Lausanne-Ouchy 1:0 (0:0). Lugano - Basel 1:3 (0:1).

Rangliste: 1. Young Boys 16/32 (34:16). 2. Zürich 15/30 (29:13). 3. St. Gallen 16/30 (32:18). 4. Servette 16/29 (27:19). 5. Luzern 16/24 (23:27). 6. Lugano 16/22 (28:27). 7. Lausanne-Sport 16/19 (24:28). 8. Grasshoppers 16/17 (25:25). 9. Yverdon 16/17 (20:35). 10. Winterthur 15/16 (28:36). 11. Basel 16/15 (22:32). 12. Stade Lausanne-Ouchy 16/11 (17:33).

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Fussball MEHR