×

Chur 97 verlängert mit Trainer Zarkovic

Chur 97 verlängert mit Trainer Zarkovic

Aleksandar Zarkovic, der bei Chur 97 als Interimstrainer den entlassenen Max Knuth ersetzt hat, erhält eine Anstellung bis Ende Saison.

Rinaldo
Krättli
25.11.21 - 09:56 Uhr
Fussball
Erster Erfolg: Aleksander Zarkovic coacht sein Team im letzten Spiel der Hinrunde zum 3:1-Sieg gegen Bazenheid.
Bild Olivia Aebli-Item

Zunächst wurde mit Aleksandar Zarkovic bis zur Winterpause geplant. Nun gibt der Klub, der in der 2. Liga interregional agiert, bekannt, dass er mit Zarkovic bis zum Saisonende plant. «Mit seinen frischen Ideen und Vorstellungen, welche sich mit der Vereinsphilosophie überdecken, sind wir überzeugt, einen super Mann für die Position gefunden zu haben», schreibt Chur 97 auf seinem Facebook-Kanal.

Zarkovic hatte seine Feuertaufe am 22. Oktober und musste dabei eine 0:4-Niederlage gegen Frauenfeld hinnehmen. Danach folgten in drei Spielen je ein Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden. Die Churer belegen derzeit den 11. Platz in der Liga, die mit 14 Teams besetzt ist.

Der Vorstand ist erfreut, mitteilen zu können, dass Aleksandar Zarkovic bis zum Saisonende Trainer der 1. Mannschaft von...

Posted by Chur 97 on Wednesday, November 24, 2021

Zarkovics Karriere

Mit dem 28-jährigen Aleksandar Zarkovic hat Chur 97 einen jungen Trainer an der Seitenlinie, der als Spieler schon auf zweithöchster Stufe in der Schweiz und als Junior für mehrere Schweizer Nachwuchs-Nationalmannschaften gespielt hat (U16 bis U19). Als Challenge-League-Spieler hat der Innenverteidiger schon für Vaduz, Winterthur und Schaffhausen gespielt. «Seine Akzeptanz in der Mannschaft ist hoch und er sieht seine Zukunft als Trainer», liess sich Chur-97-Präsident Tino Schneider vor wenigen Wochen zitieren, als Zarkovic als Knuth-Ersatz vorgestellt wurde. Nun hat Zarkovic Zeit, seine Mannschaft auf die Rückrunde vorzubereiten, die für Chur am 12. März gegen Amriswil starten wird.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Fussball MEHR