×

Alex Frei verlässt den FC Wil per sofort

Alex Frei und der FC Wil gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Rekordtorschütze der Nationalmannschaft legt sein Amt beim Challenge-League-Klub per sofort nieder.

Agentur
sda
09.11.21 - 18:10 Uhr
Fussball
Alex Frei steht künftig nicht mehr für Wil an der Seitenlinie
Alex Frei steht künftig nicht mehr für Wil an der Seitenlinie
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Alex Frei und der FC Wil haben die Zusammenarbeit per sofort beendet. Der Rekordtorschütze der Schweizer Nationalmannschaft hatte das Traineramt beim Siebten der Challenge League im September 2020 angetreten. Als Grund für die Trennung werden unterschiedliche Vorstellungen zur strukturellen und sportlichen Ausrichtung des Vereins angeführt.

Als Freis Nachfolger verpflichtete der FC Wil Brunello Iacopetta. Der 37-jährige Thurgauer war bislang Cheftrainer des FC Rapperswil-Jona aus der Promotion League.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Fussball MEHR