×

Shaqiri mit Vorlage beim Lyon-Debüt

Shaqiri mit Vorlage beim Lyon-Debüt

Xherdan Shaqiri ist bei Olympique Lyon angekommen. Der Schweizer Neuzugang gibt bei Lyons 3:1-Heimsieg gegen Strasbourg einen überzeugenden Einstand in der Startelf. Das 2:0 bereitet er vor.

Agentur
sda
vor 1 Woche in
Fussball

Trainer Peter Bosz nominierte Shaqiri auf der rechten Seite und sah, wie sich der Schweizer auf Anhieb gut zurecht fand in seinem neuen Team. Shaqiri war sogleich der Schütze aller Standardsituationen und auch aus dem Spiel heraus präsent und oft anspielbar. Seine beste Szene hatte er beim Tor zum 2:0 nach 64 Minuten. Der Linksfuss spielte einen Corner zunächst kurz und flankte den Ball dann mit rechts massgeschneidert auf den Kopf von Torschütze Jason Denayer.

Für Shaqiri war es auf Klubebene der erste Einsatz in der Startelf seit Anfang März, damals noch für Liverpool. Nach 74 Minuten wurde er unter Applaus der Zuschauer ausgewechselt. «Ich bin vor allem sehr glücklich über den Sieg. Selbst habe ich noch Luft nach oben. Ich habe lange nicht mehr gespielt und muss noch reinkommen. Es war ein guter erster Schritt», befand Shaqiri im TV-Interview. Kurz vor dem 2:0 war mit Jerôme Boateng auch der zweite prominente Neuzugang ins Spiel bekommen.

Petkovic mit Bordeaux Letzter

Vladimir Petkovic steht als Trainer von Girondins Bordeaux nach fünf Ligaspielen bereits unter Druck. Durch ein 2:3 zuhause gegen Lens rutschte die Mannschaft des abgetretenen Schweizer Nationaltrainers, zu deren Kader Loris Benito nach der Vertragsauflösung Ende August nicht mehr gehört, ans Tabellenende ab.

Im dritten Heimspiel der Saison sah es zunächst danach aus, als könnte Bordeaux nach einem 0:2-Pausenrückstand wenigstens einen Punkt retten. Nach dem Ausgleich durch Jean Onana kassierten die Südwestfranzosen jedoch in der 96. Minute durch einen unstrittigen Handspenalty das 2:3.

Resultate und Rangliste

Montpellier - Saint-Etienne 2:0 (1:0). - Tore: 32. Mavididi 1:0. 62. Germain 2:0. - Bemerkungen: Montpellier ohne Omlin (verletzt).

Nantes - Nice 0:2 (0:0). - Tore: 75. Dolberg 0:1. 80. Gouiri 0:2. - Bemerkungen: Nice ohne Lotomba (gesperrt).

Lyon - Strasbourg 3:1 (1:0). - Tore: 8. Dembélé 1:0. 64. Denayer 2:0. 87. Paqueta 3:0. 97. Diallo (Handspenalty) 3:1. - Bemerkungen: Debüt von Shaqiri für Lyon (bis 74.).

Weitere Spiele vom Sonntag: Brest - Angers 1:1. Metz - Troyes 0:2. Rennes - Reims 0:2.

Rangliste: 1. Paris Saint-Germain 5/15 (16:5). 2. Angers 5/11 (9:2). 3. Marseille 4/10 (10:5). 4. Nice 4/9 (10:0). 5. Lens 5/9 (10:7). 6. Clermont 5/8 (9:9). 7. Lyon 5/8 (8:8). 8. Lorient 5/8 (7:7). 9. Montpellier 5/7 (11:9). 10. Reims 5/6 (6:6). 11. Rennes 5/5 (3:6). 12. Lille 5/5 (7:11). 13. Troyes 5/4 (5:7). 14. Nantes 5/4 (3:5). 15. Strasbourg 5/4 (7:11). 16. Monaco 5/4 (3:7). 17. Brest 5/3 (6:10). 17. Metz 5/3 (6:10). 19. Saint-Etienne 5/3 (5:9). 20. Bordeaux 5/2 (5:12).

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen