×

Kriens weiter Letzter

Kriens weiter Letzter

Der SC Kriens bleibt in der Challenge League am Tabellenende. Die sieglosen Zentralschweizer beziehen mit einem 1:4 in Vaduz die fünfte Niederlage im sechsten Spiel.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Fussball
Kriens' Trainer Davide Morandi hadert. (Archivbild)
Kriens' Trainer Davide Morandi hadert. (Archivbild)
KEYSTONE/URS FLUEELER

Der Schweizer U21-Internationale Matteo Di Giusto brachte Vaduz gegen Ende der ersten Halbzeit in Führung. In den letzten 20 Minuten erhöhten Tunahan Cicek und Fuad Rahimi nach Cornern von Milan Gajic sowie Simone Rapp für das Heimteam. Erst in der Nachspielzeit sorgte Ivan Harambasic für die Krienser Ehrenmeldung.

Trainer Davide Morandi wartet damit weiter auf den ersten Sieg mit Kriens. Unter seinem Vorgänger Bruno Berner hatte der Aufsteiger von 2018 dreimal die Klasse gehalten.

Telegramm und Rangliste

Vaduz - Kriens 4:1 (1:0). - 1326 Zuschauer. - SR Odiet. - Tore: 38. Di Giusto 1:0. 71. Cicek 2:0. 76. Rahimi 3:0. 81. Rapp 4:0. 94. Harambasic 4:1.

Rangliste: 1. Winterthur 6/14 (13:6). 2. Neuchâtel Xamax FCS 6/13 (15:6). 3. Stade Lausanne-Ouchy 5/10 (9:8). 4. Vaduz 6/10 (12:8). 5. Aarau 6/10 (13:11). 6. Thun 5/7 (9:8). 7. Wil 6/7 (10:11). 8. Schaffhausen 6/6 (8:10). 9. Yverdon 6/2 (6:15). 10. Kriens 6/1 (5:17).

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen