×

Erstmals seit bald vier Jahren mehr als 30'000 Zuschauer

Erstmals seit bald vier Jahren mehr als 30'000 Zuschauer

Das Spitzenspiel der Gruppe C in der WM-Qualifikation zwischen der Schweiz und Europameister Italien ist ausverkauft.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Fussball
Das Schweizer Nationalteam erwartet gegen Italien ein ausverkauftes Basler Stadion, so wie letztmals hier am 12. November 2017 in der WM-Barrage gegen Nordirland
Das Schweizer Nationalteam erwartet gegen Italien ein ausverkauftes Basler Stadion, so wie letztmals hier am 12. November 2017 in der WM-Barrage gegen Nordirland
KEYSTONE/MANUEL LOPEZ

Der SFV hat bis am späteren Samstagnachmittag alle 31'000 Tickets für die Partie im Basler St.-Jakob-Park abgesetzt.

Damit spielt die SFV-Auswahl vor der grössten Heimkulisse seit dem Rückspiel in der WM-Barrage gegen Nordirland im November 2017. Damals kamen 36'000 Zuschauer in den ausverkauften St.-Jakob-Park. In der EM-Qualifikation 2019 waren die 24'766 Fans gegen Irland im Stade de Genève in Genf der Bestwert.

Seit dem Ausbruch der Pandemie im Frühjahr 2020 hat die Schweiz zwei Testspiele mit Fans durchführen können. Im Oktober 2020 kamen 4500 Zuschauer in St. Gallen zum Duell mit Kroatien, am vergangenen Mittwoch verloren sich gegen Griechenland 3500 Zuschauer im St.-Jakob-Park.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen