×

Léo Lacroix verlässt Sitten Richtung Melbourne

Léo Lacroix verlässt den FC Sion sieben Monate nach seiner Rückkehr ins Wallis wieder.

Agentur
sda
01.09.21 - 12:15 Uhr
Fussball
Léo Lacroix (im Zweikampf mit Basels Arthur Cabral) bestritt 100 Spiele in der Super League
Léo Lacroix (im Zweikampf mit Basels Arthur Cabral) bestritt 100 Spiele in der Super League
KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Der 29-jährige Verteidiger wechselt nach Australien zum Erstligisten Western United aus Melbourne.

Lacroix hatte Sion ein erstes Mal 2016 verlassen und dann für Saint-Etienne, Basel und Hamburg gespielt. Für die Schweizer Nationalmannschaft stand im November 2018 einmal im Einsatz.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Fussball MEHR