×

Basel und Zürich weiter ohne Verlustpunkt

Basel und Zürich weiter ohne Verlustpunkt

Wie zu den zweiten ihrer letzten grossen Rivalität zwischen 2005 und 2009 dominieren der FC Basel und der FC Zürich die noch junge Super-League-Saison.

Agentur
sda
vor 2 Monaten in
Fussball

In den Sonntagsspielen der 3. Runde entliess der FCB Servette, den Vierten der letzten Saison, mit einem 5:1 aus dem St.-Jakob-Park, während sich Zürich in Luzern nach einem frühen Rückstand mit 3:1 durchsetzte.

Sowohl die Zürcher als auch die Basler werden ständig darauf schauen, was der Serienmeister YB macht. Und sie stellen fest, dass die Berner nach der 0:1-Niederlage vom Samstag in Sitten insgesamt bereits fünf Punkte abgegeben haben. Aber eben: Erst ein Zwölftel der Meisterschaft 2021/22 ist absolviert.

Im ersten Spiel vom Sonntag siegte Lugano daheim gegen St. Gallen 2:1. Für die Tessiner ist es der zweite Sieg in Folge, für die Ostschweizer die erste Niederlage.

Resultate und Rangliste

Die Resultate vom Sonntag: Lugano - St. Gallen 2:1 (2:0). Basel - Servette 5:1 (2:0). Luzern - Zürich 1:3 (1:2).

Rangliste: 1. Basel 3/9 (13:2). 2. Zürich 3/9 (8:2). 3. Lugano 3/6 (4:3). 4. St. Gallen 3/4 (5:5). 5. Young Boys 3/4 (4:4). 6. Grasshoppers 3/4 (3:3). 7. Servette 3/3 (3:8). 8. Sion 3/3 (3:8). 9. Luzern 3/1 (6:9). 10. Lausanne-Sport 3/0 (3:8).

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen