×

Zwei potenzielle Schweizer Achtelfinal-Gegner

Zwei potenzielle Schweizer Achtelfinal-Gegner

Portugal gegen Frankreich ist die Neuauflage des EM-Finals 2016. Beide Teams haben die Möglichkeit, die Gruppe F als Sieger abzuschliessen und sind damit potenzielle Gegner der Schweiz im Achtelfinal.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Fussball
Kylian Mbappé wartet noch auf seinen ersten Treffer an dieser Endrunde
Kylian Mbappé wartet noch auf seinen ersten Treffer an dieser Endrunde
KEYSTONE/AP/Alex Pantling

Während Frankreich sein Ticket für den Verbleib im Turnier auf sicher hat und mit einem Sieg aus eigener Kraft die Gruppe auf Platz 1 abschliessen kann, präsentiert sich die Lage für die Portugiesen etwas komplizierter. Von Rang 1 bis 4 ist für das Team um Superstar Cristiano Ronaldo noch alles möglich. Um den Worst Case, das Scheitern in der Vorrunde, abzuwenden, braucht der Titelverteidiger ein Remis oder eine knappe Niederlage, sollte Ungarn im Parallelspiel nicht gewinnen.

In Budapest kommt es zum Duell zwischen Ronaldo und seinem designierten Nachfolger Kylian Mbappé. Während der zusammen mit Lionel Messi beste Fussballer des letzten Jahrzehnts schon dreimal getroffen hat, wartet der Franzose noch auf seinen ersten Turniertreffer. Enttäuscht hat Mbappé bislang aber nicht, gegen Deutschland (1:0) und Ungarn (1:1) deutete der 22-Jährige seine Extraklasse immer wieder an.

Portugal und Frankreich sind die beiden erfolgreichsten Nationen der letzten Jahre. «Les Bleus» holten nach der Enttäuschung an der Heim-EM - der Final ging in der Verlängerung 0:1 verloren - zwei Jahre später Verpasstes nach und krönten sich 2018 in Moskau zum Weltmeister. Portugal kürte sich 2019 zum ersten Sieger in der Nations League.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen