×

Das Wichtigste zur Fussball-EM

Das Wichtigste zur Fussball-EM

Gegen wen spielt die Schweiz und vor allem wo? Wie ist der Modus und wo findet das Final statt? Die wichtigsten Antworten zur diesjährigen Fussball-EM.

Rinaldo
Krättli
vor 1 Woche in
Fussball
Schweizer Fans im Jahr 2016 im Public Viewing in Chur. 
YANIK BÜRKLI/ARCHIV

Die Euro 2020 oder die EM 2021

Die Fussball-Europameisterschaft wurde aufgrund der Covid-19-Massnahmen um ein Jahr verschoben. Der offizielle Titel Euro 2020 wurde beibehalten. Gut möglich, dass Ihr sowohl von der Euro 2020 oder der Fussball-EM 2021 lest. Beides ist tatsächlich nicht falsch.

Die Schweizer Gruppe

In der Vorrunde bekommt es die Schweiz in der Gruppe A mit Wales (12. Juni), Italien (16. Juni) und der Türkei (20. Juni) zu tun.

Italien ist der klingendste Namen und der Topfavorit der Gruppe. Der Siebte der Weltrangliste schoss sich kürzlich gegen Tschechien mit einem 4:0 warm. So viele Tore sieht man selten, wenn Italien spielt. Die Schweiz ist also gewarnt.

Wales mit Superstar Gareth Bale hatte an der EM 2016 für die grosse Überraschung gesorgt, als es bis ins Halbfinale vorgestossen ist. Dort verloren die Waliser gegen den späteren Europameister Portugal. Wales liegt derzeit auf Platz 17 in der Weltrangliste.

Mit der Türkei spielt die Schweiz gegen einen weiteren Top-30-Vertreter der Weltrangliste. Auch die Türken (29. der Weltrangliste) sind nicht zu unterschätzen.

Die Schweiz ihrerseits liegt übrigens auf dem starken 13. Platz in der Weltrangliste, direkt hinter Deutschland.

Der Spielplan der Schweiz

  • Samstag 12. Juni: Wales vs. Schweiz (Spielbeginn: 15.00 Uhr) in Baku
  • Mittwoch 16. Juni: Italien vs. Schweiz (Spielbeginn: 21.00 Uhr) in Rom
  • Sonntag 20. Juni: Schweiz vs. Türkei (Spielbeginn 18.00 Uhr) in Baku

Zwischen Rom und Baku

Die EM findet anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Wettbewerbs (durch die Verschiebung 61 Jahre) in elf Städten in ganz Europa statt. Die Idee äusserte UEFA-Präsident Michel Platini vor neun Jahren zum ersten Mal. Folgende Spielorte sind für die verschiedenen Gruppen vorgesehen.

  • Gruppe A: spielt in Baku und Rom Teams: Schweiz, Italien, Wales und Türkei
  • Gruppe B: spielt in Kopenhagen und St. Petersburg Teams: Belgien, Dänemark, Russland, Finnland
  • Gruppe C: spielt in Amsterdam und Bukarest Teams: Österreich, Nordmazedonien, Ukraine, Holland
  • Gruppe D spielt in London und Glasgow Teams: Kroatien, Tschechien, England, Schottland
  • Gruppe E: spielt in Sevilla und St. Petersburg Teams: Spanien, Slowakei, Polen, Schweden
  • Gruppe F: spielt in München und Budapest Teams: Frankreich, Deutschland, Ungarn, Portugal

Die beiden Halbfinals und das Finale finden im Wembley-Stadion in London statt.

Die Schweiz zählt zu den Mannschaften, welche die grössten Distanzen zurücklegen muss. Spiel 1 gegen Wales findet in Baku (Aserbaidschan) statt, Spiel 2 gegen Italien in Rom und Spiel 3 wieder in Baku. Das sind über 3000 Kilometer Distanz (Luftlinie) und acht Stunden Flugzeit (laut Google Maps).

Modus

24 Mannschaften qualifizierten sich für die Euro 2020 oder eben die Europameisterschaft 2021. Alle Erst- und Zweitplatzierten überstehen die Vorrunde sicher und kommen in den Achtelfinal. Weiter kommen auch die vier besten Drittplatzierten.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen