×

Deutschland zum dritten Mal U21-Europameister

Deutschland zum dritten Mal U21-Europameister

Die deutschen U21-Fussballer sind zum dritten Mal nach 2009 und 2017 Europameister. Die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz gewinnt in Ljubljana den Final gegen Portugal verdient mit 1:0.

Agentur
sda
vor 1 Woche in
Fussball
Deutschlands Lukas Nmecha umspielt den portugiesischen Torhüter Diogo Costa und erzielt das 1:0 im Final der U21-EM
Deutschlands Lukas Nmecha umspielt den portugiesischen Torhüter Diogo Costa und erzielt das 1:0 im Final der U21-EM
KEYSTONE/AP/Darko Bandic

Das einzige Tor der Partie erzielte Lukas Nmecha vier Minuten nach der Pause. Der für den RSC Anderlecht in Belgien spielende Stürmer erzielte seinen vierten Treffer an dieser zweigeteilten EM und sicherte sich damit auch die Auszeichnung als bester Schütze des Turniers.

Die Vorrunde hatte bereits Ende März stattgefunden. Die Schweizer U21-Junioren hatten dabei in der Gruppe D gegen die hoch gelobten Portugiesen 0:3 verloren. Anders als im Frühling gegen die Schweiz fand Portugal im Final gegen die gut disponierten Deutschen kein Rezept.

Der deutsche Sieg ist auch ein Erfolg für Trainer Kuntz. Unter dem 28-Jährigen als Verantwortlichen qualifizierten sich die DFB-Junioren stets für den Final. 2017 holten sie sich den Titel gegen Spanien (1:0), 2019 scheiterte die Auswahl an den Iberern (1:2).

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen