×

Sion lässt Lugano die Torflaute beenden

Sion lässt Lugano die Torflaute beenden

Sion erleidet in Lugano eine 1:3-Niederlage, die sich als fatal erweisen könnte. In der ersten Halbzeit haben die Walliser grosses Pech, danach fehlt ihnen die Kraft, um eine Wende herbeizuführen.

Agentur
sda
vor 4 Monaten in
Fussball
Auch Guillaume Hoarau (Mitte) konnte nichts für den FC Sion ausrichten
Auch Guillaume Hoarau (Mitte) konnte nichts für den FC Sion ausrichten
KEYSTONE/Samuel Golay

In den vorangegangenen vier Meisterschaftsspielen hatten die Luganesi weder einen Punkt geholt noch ein Tor erzielt. So schien es für Sion eine günstige Gelegenheit zu sein, im Cornaredo Punkte zu holen, mit denen sie sich vielleicht an Vaduz hätten vorbeizwängen können.

Aber vorab das Pech hatte etwas dagegen. Als sie nach 44 Minuten 0:2 zurücklagen, mussten die Sittener tatsächlich solches beklagen. Luganos 1:0 nach 20 Minuten erzielte Reto Ziegler im Nachschuss auf einen umstrittenen Handspenalty. Und beim 2:0 grätschte Sions Innenverteidiger Léo Lacroix in eine flache Hereingabe. Er bezwang seinen Goalie Kevin Fickentscher beim näheren Pfosten. Es war für die Mannschaft von Trainer Marco Walker kein Trost, dass Matteo Tosettis Anschlusstor Sekunden vor der Pause - eine Direktabnahme, die zum Aufsetzer wurde - umso sehenswerter war.

Sion versuchte in der zweiten Hälfte alles, das einzige Tor erzielte aber Alexander Gerndt, der mit dem 3:1 eine persönliche Torflaute beendete.

Telegramm

Lugano - Sion 3:1 (2:1)

100 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Tore: 19. Ziegler (Nachschuss auf eigenen Handspenalty) 1:0. 44. Lacroix (Eigentor) 2:0. 45. Tosetti (Karlen) 2:1. 69. Gerndt (Bottani) 3:1.

Lugano: Baumann; Lavanchy, Oss, Ziegler, Guerrero; Covilo; Sabbatini, Custodio; Lovric (67. Guidotti); Bottani (80. Ardaiz), Gerndt (91. Macek).

Sion: Fickentscher; Cavaré, Lacroix (50. Theler), Ndoye, Iapichino (75. Uldrikis); Khasa (75. Grgic), Zock (64. Serey Dié), Araz, Tosetti; Karlen, Hoarau (64. Baltazar).

Bemerkungen: Lugano ohne Daprelà, Kecskes, Ardaiz und Abubakar (alle verletzt). Sion ohne Wesley, Bamert, Tupta, Doldur, Vlasenko und Kabashi (alle verletzt). Verwarnungen: 33. Zock (Foul), 35. Karlen (Foul), 41. Lacroix (Foul), 57. Guerrero (Foul). 71. Serey Dié (Foul). 87. Baumann (Unsportlichkeit). 92. Sabbatini (Foul).

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen