×

Servette für grossen Aufwand mit Punkt belohnt

Servette für grossen Aufwand mit Punkt belohnt

Auch dem FC Servette gelingt es nicht, ein Heimspiel gegen Lugano zu gewinnen. Die Tessiner holen in Genf ein 1:1 heraus.

Agentur
sda
vor 6 Tagen in
Fussball
Eines von vielen packenden Duellen in Genf: Der Luganese Olivier Custodio (links) gegen den Servettien Alex Schalk
Eines von vielen packenden Duellen in Genf: Der Luganese Olivier Custodio (links) gegen den Servettien Alex Schalk
KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI

Olivier Custodio für Lugano und Miroslav Stevanovic für Servette erzielten in der zweiten Halbzeit die Tore.

Seit der 30. Runde der letzten Saison hat die Mannschaft von Trainer Maurizio Jacobacci in der Meisterschaft 17 Mal auswärts gespielt und 16 Mal nicht verloren. Die einzige Auswärtsniederlage war das 0:2 in Lausanne in der 22. Runde dieser Saison.

Lugano, aber auch Servette zeigten in diesen in hohem Tempo geführten Match auf, dass beide zu Recht in der oberen Hälfte des Tabelle angesiedelt sind.

Die Servettiens steigerten sich im Vergleich zur 1:2-Heimniederlage gegen Vaduz vor der Länderspielpause erheblich. Besonders zu Beginn der zweiten Halbzeit spielte das Team von Trainer Alain Geiger druckvoll. Eine Führung wäre möglich gewesen. Auch nach dem Rückstand unternahmen die Genfer mit generösem Aufwand alles, um die zweite Heimniederlage am Stück zu verhindern. Stevanovic' Ausgleich mit einem wuchtigen Halbvolleyschuss in der 85. Minute war der korrekte Lohn.

Telegramm und Rangliste

Servette - Lugano 1:1 (0:0)

SR San. - Tore: 66. Custodio (Facchinetti) 0:1. 85. Stevanovic (Alves) 1:1.

Servette: Frick; Sauthier (82. Alves), Rouiller, Sasso, Clichy; Ondoua (71. Mendy); Valls (87. Cespedes), Cognat; Stevanovic, Kyei, Schalk (71. Koné).

Lugano: Baumann; Lavanchy, Maric, Ziegler, Guerrero (53. Facchinetti); Sabbatini; Custodio, Lovric; Bottani (79. Macek); Abubakar (79. Gerndt), Ardaiz (64. Lungoyi).

Bemerkungen: Servette ohne Antunes, Diallo, Fofana und Henchoz (alle verletzt) und Imeri (krank). Lugano ohne Covilo, Oss und Opara (alle verletzt). Guerrero verletzt ausgeschieden. 50. Freistoss von Custodio an die Oberkante der Latte. Verwarnungen: 42. Custodio (Foul).

Rangliste: 1. Young Boys 27/60 (51:21). 2. Servette 27/38 (32:34). 3. Lugano 27/37 (32:29). 4. Lausanne-Sport 27/37 (38:36). 5. Basel 26/36 (39:38). 6. Zürich 27/34 (37:39). 7. St. Gallen 27/33 (35:37). 8. Luzern 27/32 (46:45). 9. Vaduz 26/26 (24:42). 10. Sion 27/26 (30:43).

Kommentieren

Kommentar senden