×

Faivre hütet auch im Rückspiel das YB-Tor

Faivre hütet auch im Rückspiel das YB-Tor

Guillaume Faivre wird bei den Young Boys auch im Rückspiel gegen Ajax Amsterdam das Tor hüten. David von Ballmoos trainiert wieder mit dem Team, das Achtelfinal-Rückspiel kommt für ihn aber zu früh.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Fussball
Guillaume Faivre wird im Achtelfinal der Europa League auch im Rückspiel das Berner Tor hüten
Guillaume Faivre wird im Achtelfinal der Europa League auch im Rückspiel das Berner Tor hüten
KEYSTONE/PETER KLAUNZER

«Er ist auf einem gutem Weg, trotzdem wäre ein Einsatz verfrüht», sagte YB-Coach Gerardo Seoane an der Pressekonferenz vor dem Spiel. Die Mannschaft vertraue aber Von Ballmoos' Ersatzmann, dem Neuenburger Faivre, «zu hundert Prozent». Der 39-Jährige war bereits im Hinspiel im Tor der Berner gestanden und hatte mit mehreren guten Paraden einen Anteil daran, dass YB «nur» mit einem 0:3-Handicap zum Rückspiel antreten muss. Ohnehin soll der Ball im Rückspiel gemäss dem Berner Schlachtplan vermehrt vor dem Tor von Ajax-Keeper Maarten Stekelenburg zirkulieren.

Neben Von Ballmoos muss YB im Mittelfeld auf den gelbgesperrten Mittelfeldspieler Michel Aebischer verzichten. Der wiedergenesene Luxemburger Christopher Martins wird Aebischer nicht ersetzen. «Er hat noch nicht die physischen Verfassung für 90 Minuten», sagt Seoane.

Bei Ajax Amsterdam steht Abwehrchef Daley Blind nach überstandener Knieverletzung vor dem Comeback. Der 31-Jährige könnte für den 19-jährigen Jurrien Timber ins Team rücken, der aufgrund von Krankheitssymptomen die Reise nach Bern nicht angetreten hat. Viele Zweifel am Vorstoss in die Viertelfinals gibt es auf Seiten des Gastes nicht. Auf die Frage eines Journalisten, ob er jemals einen solchen Vorsprung verspielt habe, antwortete das 18-jährige Mittelfeld-Talent Ryan Gravenberch: «Nicht dass ich mit daran erinnern könnte.»

Mögliche Aufstellungen

Young Boys - Ajax Amsterdam. - Donnerstag, 21.00 Uhr. - SR Madden (SCO).

Young Boys: Faivre; Hefti, Lustenberger, Zesiger, Lefort; Fassnacht, Aebischer, Sierro, Moumi Ngamaleu; Siebatcheu, Nsame.

Ajax Amsterdam: Stekelenburg; Rensch, Martinez, Blind, Tagliafico; Gravenberch, Alvarez; Klaassen; Antony, Tadic, Brobbey.

Bemerkungen: Young Boys ohne Aebischer (gesperrt), Petignat (verletzt) und von Ballmoos (rekonvaleszent). Ajax Amsterdam ohne Haller (nicht spielberechtigt), Onana (Dopingsperre), Mazraoui (verletzt) und Timber (krank).

Kommentieren

Kommentar senden