×

Chur 97: Knuth bleibt

Chur 97: Knuth bleibt

Max Knuth, Trainer des Bündner Fussballklubs Chur 97, hat einen neuen Dreijahresvertrag bis im Sommer 2024 unterschrieben. Der Allgäuer ist seit der Winterpause 2018/19 beim Stadtklub tätig – seither hat er den Verein sportlich konsolidiert.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Fussball
Max Knuth verlängert sein Schaffen an der Churer Ringstrasse.
PHILIPP BAER

Max Knuth bleibt über den Sommer 2021 hinaus Trainer von Chur 97. Der 31-jährige Spielertrainer aus dem Allgäu und die Verantwortlichen des Stadtklubs einigten sich auf einen neuen Dreijahreskontrakt bis und mit Saison 2023/24. «Wir waren uns schnell darüber einig, die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzuführen», sagt Präsident Tino Schneider.

Knuth war in der Winterpause 2018/19 an die Ringstrasse gewechselt. Er verwandelte einen Abstiegskandidaten der 2. Liga interregional in ein Spitzenteam. Die Halbzeit-Tabellenführung 2019/20 blieb aber infolge des Saisonabbruchs ohne Wert. Auch in der laufenden Spielzeit gehört die massiv verjüngte Equipe zur Spitze der Gruppe 6. Im Frühjahr nicht mehr an Bord sind Serkan Karamese und Daan Theijse. Beide Abwehrspieler zieht es ins Flachland. Die Suche nach Ersatz läuft. (jok) 

Kommentieren

Kommentar senden