×

Carlos Bernegger übernimmt beim FC Thun

Knapp eine Woche nach dem Rücktritt von Marc Schneider findet der in die Challenge League abgestiegene FC Thun den neuen Trainer. Es ist der 51-jährige Schweiz-Argentinier Carlos Bernegger.

Agentur
sda
Sonntag, 11. Oktober 2020, 17:36 Uhr Fussball
Carlos Bernegger (links), hier noch mit Marcel Koller auf der Bank des FC Basel
Carlos Bernegger (links), hier noch mit Marcel Koller auf der Bank des FC Basel
KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Bernegger, der zuletzt Marcel Kollers Assistent beim FC Basel war, unterschrieb bei den Berner Oberländern einen bis Juni 2022 gültigen Vertrag.

Im Schweizer Spitzenfussball ist Carlos Bernegger weitgereist. Er begann seine Trainertätigkeit 1995 mit nur 27 Jahren in Winterthur. Die meiste Zeit arbeitete er für die Grasshoppers, allerdings lange Zeit nicht auf dem Posten des Cheftrainers, sondern allenfalls als Interimscoach. Cheftrainer war er in der Saison 2013/14 beim FC Luzern inne.

Einen Vertrag als Cheftrainer bekam er von GC auf die Saison 2017/18, nachdem er das von Pierluigi Tami übernommene Amt ab dem März mit Erfolg interimistisch geführt hatte. Aber die Hoppers setzten noch im August jener Saison Bernegger ab und stellten Murat Yakin ein.

Bereits am Sonntagnachmittag hat Bernegger seine Tätigkeit in Thun aufgenommen. Nächsten Freitag wird er im Auswärtsspiel in Chiasso das erste Mal an der Seitenlinie stehen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden