×

Viel Drama in der 3. Liga

In der Fussball-3.-Liga sind die ersten sieben Teams nur durch fünf Zähler getrennt. Nebst dem favorisierten FC Ems mischen von den Bündner Equipen auch Landquart und etwas überraschend Valposchiavo oben mit.

FC Valposchiavo Calcio Sargans Captain Christiano Luca
Zur Überraschung aus Bündner Optik avancierte Valposchiavo Calcio. Im Bild aus dem Jahr 2012 ist der Verteidiger und ehemaliger Captain Cristiano Luca zu sehen.
ARCHIV

Es ging hoch her am vergangenen Sonntag beim Spitzenkampf der Fussball-3.-Liga auf dem Sportplatz Vial in Ems. Der heimische Gruppenfavorit musste sich in extremis und durch zwei späte Gegentore dem FC Bad Ragaz mit 2:4 geschlagen geben. Es war im sechsten Spiel der Saison die erste Niederlage der Vialelf. Und sie sorgte für viel Ärger bei Walter Frizzoni. «Es ist blöd gelaufen. Wir hätten aufgrund der zweiten Halbzeit den Sieg verdient. Doch so ist der Fussball», analysierte der Emser Langzeittrainer.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.