×

Favre und Dortmund mit erster Saisonniederlage

Die Herausforderer von Meister Bayern München leisten sich in der 2. Runde der Bundesliga Punktverluste. Am meisten schmerzt dies Borussia Dortmund. Das Team von Lucien Favre verliert in Augsburg 0:2.

Agentur
sda
Samstag, 26. September 2020, 20:38 Uhr Fussball
Enttäuschung für Lucien Favres Dortmund: Seine Borussia verliert in Augsburg 0:2
Enttäuschung für Lucien Favres Dortmund: Seine Borussia verliert in Augsburg 0:2
KEYSTONE/AP/Matthias Balk

Während Borussia Dortmunder die erste Niederlage kassierte, kamen RB Leipzig auswärts gegen Bayer Leverkusen sowie Borussia Mönchengladbach im Heimspiel gegen Union Berlin immerhin zu einem 1:1. Wobei sich für Gladbach das Remis wie eine Niederlage anfühlte. Die Mannschaft mit den Schweizer Internationalen Yann Sommer und Nico Elvedi weist nach zwei Spielen nur einen Punkt auf. Für Urs Fischers Union Berlin traf der 20-jährige Verteidiger Nico Schlotterbeck in der 80. Minute mit seinem ersten Bundesliga-Tor zum 1:1.

Borussia Dortmund enttäuschte bei der Niederlage in Augsburg, denn nach einer guten Startphase riss der Faden, und nachdem Felix Uduokhai und Daniel Caligiuri mit ihren Toren kurz vor und kurz nach der Pause den FC Augsburg bis zur 54. Minute 2:0 in Führung geschossen hatten, blieb eine nachhaltige Reaktion von Dortmund aus.

Zu zwei guten Chancen durch Mats Hummels und Erling Haaland kam die Borussia erst in den Schlussminuten. «Es ist schwer, diese Niederlage zu akzeptieren. Wir haben das Spiel fast komplett dominiert», sagte Trainer Lucien Favre.

Der Schweizer selbst hatte versucht, nach dem Rückstand korrigierend einzuwirken, doch die Einwechslungen von Julian Brandt, Marco Reus und dem hochtalentierten Brasilianer Reinier zeigten keine Wirkung. Anders als im Januar, als Dortmund in Augsburg nach der Pause nach einem 1:3-Rückstand dank drei Toren von Erling Haaland noch einen 5:3-Sieg herausschoss, ging die Partie diesmal verloren.

Damit ist - zumindest bis Sonntag - nicht Borussia Dortmund, sondern der FC Augsburg, bei dem der Schweizer Ruben Vargas wegen muskulären Problemen fehlte, der neue Leader in der Bundesliga. Mit zwei Siegen ist Augsburg in der höchsten Liga noch nie in eine Saison gestartet.

Zum ersten Erfolg kam Aufsteiger Arminia Bielefeld mit dem Schweizer Aussenverteidiger Cédric Brunner. Joan Simun Edmundsson, der Stürmer von den Färöern, erzielte kurz vor dem Ende das 1:0-Siegestor gegen den 1. FC Köln. Bielefeld ist nach zwei Spielen noch ungeschlagen und weist vier Punkte auf.

Am Tabellenende steht das kriselnde Schalke, dem eine Woche nach dem 0:8 auswärts gegen Bayern München auch die Heimpremiere misslang. Gegen Werder Bremen setzte es in der leeren Arena ein 1:3 ab. Damit wartet Schalke auch nach 253 Tagen auf einen Sieg in der Bundesliga. Es war Saison übergreifend das 18. Meisterschaftsspiel ohne Erfolg und die fünfte Niederlage in Serie. Für Werder Bremen, letzte Saison dem Abstieg nur knapp entgangen, schoss Stürmer Niclas Füllkrug alle drei Tore.

Telegramm:

Arminia Bielefeld - 1. FC Köln 1:0 (0:0). - 5460 Zuschauer. - Tor: 78. Edmundsson 1:0. - Bemerkung: Arminia Bielefeld mit Brunner.

Bayer Leverkusen - RB Leipzig 1:1 (1:1). - 6042 Zuschauer. - Tore: 14. Forsberg 0:1. 20. Demirbay 1:1.

Borussia Mönchengladbach - Union Berlin 1:1 (0:0). - 10'383 Zuschauer. - Tore: 56. Thuram 1:0. 80. Schlotterbeck 1:1. - Bemerkung: Borussia Mönchengladbach mit Sommer und Elvedi, ohne Lang (Ersatz), Zakaria (rekonvaleszent) und Embolo (verletzt).

Augsburg - Borussia Dortmund 2:0 (1:0). - 6000 Zuschauer. - Tore: 40. Uduokhai 1:0. 54. Caligiuri 2:0. - Bemerkung: Augsburg ohne Vargas (verletzt), Borussia Dortmund mit Bürki und Akanji, ohne Hitz (Ersatz).

Mainz - VfB Stuttgart 1:4 (1:1). - 3403 Zuschauer. - Tore: 13. Quaison 1:0. 45. Wamangituka 1:1. 61. Didavi 1:2. 80. Klimowicz 1:3. 87. Kalajdzic 1:4. - Bemerkungen: Mainz ohne Fernandes (in Quarantäne), VfB Stuttgart mit Kobel. 77. Gelb-Rote Karte gegen Niakhaté (Mainz). 91. Gelb-Rote Karte gegen Stenzel (VfB Stuttgart).

Schalke - Werder Bremen 1:3 (0:2). - Keine Zuschauer. - Tore: 22. Füllkrug 0:1. 37. Füllkrug 0:2. 59. Füllkrug (Foulpenalty) 0:3. 93. Uth 1:3. - Bemerkung: 84. Gelb-Rote Karte gegen Kabak (Schalke).

Rangliste:

1. Augsburg 2/6 (5:1). 2. Eintracht Frankfurt 2/4 (4:2). 3. RB Leipzig 2/4 (4:2). 4. Arminia Bielefeld 2/4 (2:1). 5. Bayern München 1/3 (8:0). 6. Hoffenheim 1/3 (3:2). 6. SC Freiburg 1/3 (3:2). 8. VfB Stuttgart 2/3 (6:4). 9. Hertha Berlin 2/3 (5:4). 10. Borussia Dortmund 2/3 (3:2). 11. Werder Bremen 2/3 (4:5). 12. Bayer Leverkusen 2/2 (1:1). 13. Wolfsburg 1/1 (0:0). 14. Union Berlin 2/1 (2:4). 15. Borussia Mönchengladbach 2/1 (1:4). 16. 1. FC Köln 2/0 (2:4). 17. Mainz 05 2/0 (2:7). 18. Schalke 04 2/0 (1:11).

Kommentar schreiben

Kommentar senden