×

Die Jungen überzeugen mit Spielfreude

Linth 04 II besiegt in der 2.-Liga-Meisterschaft Wängi klar und verdient 5:1 (1:0).

Südostschweiz
Montag, 07. September 2020, 19:13 Uhr Fussball
Die zweite Mannschaft des FC Linth 04 wusste um die Stärken von Wängi, trat von Beginn an konzentriert auf und ging entschlossen in die Zweikämpfe.
SYMBOLBILD/PIXABAY

Die zweite Mannschaft des FC Linth 04 wusste um die Stärken von Wängi, trat von Beginn an konzentriert auf und ging entschlossen in die Zweikämpfe. Mit dieser Spielweise hatten die Gäste aus dem Thurgau Mühe, kamen nicht ins Spiel und hatten in der Defensive Mühe, die Räume eng zu machen. Dies zeigte sich in der 22. Minute, als Linth einen Angriff lancierte, und Luke Schindler diesen zur verdienten Führung abschloss. Anschliessend versuchte Wängi zu reagieren und kam auch zu einigen Möglichkeiten, doch Linths Torhüter Elia Feltre konnte bei seinem ersten Einsatz mit guten Paraden überzeugen.

Klare Verhältnisse

Nach der Pause wurden die Verhältnisse schnell klar. Linth zeigte weiterhin gepflegte und schnelle Kombinationen, die auch erfolgreich abgeschlossen wurden. Nach zwei Toren von Babelessa Backa (53., 62.) führte Linth 3:0. Die Partie war entschieden. Die Glarner Unterländer hielten den Druck aufrecht und kamen durch Adrian Gössi zum 4:0 (76.). Danach schaltete Linth einige Gänge zurück, was Wängi nach 85 Minuten den Ehrentreffer ermöglichte.

Den Schlusspunkt unter eine gute Partie von Linth 04 setzte dann der 18-jährige Stürmer Jlir Ibrahimi, der nach einer schönen Angriffsvariante zum 5:1-Schlussresultat traf. «Wir haben eine gute Partie gezeigt und sind zufrieden mit dem Spiel und natürlich auch mit dem Resultat», sagte Linths Trainer Jovan Janjic. (mf)

Linth 04 II – Wängi 5:1 (1:0)

Allmeind, Niederurnen. – 100 Zuschauer.

Tore: 22. Luke Schindler 1:0. 53. Backa 2:0. 61. Backa 3:0. 76. Gössi 4:0. 85. Widmer 4:1. 92. Ibrahimi 5:1.

Linth 04: Feltre; Brunner (80. Fischli), Bänz (66. Augustinovic), Erbinel, Miljic; Backa, Schindler (53. Redzepi), Fragapane, Gössi; Langer (61. Suter), Rikic (53. Ibrahimi).

Wängi: Meiler; Albert (58. Thalmann), Lazarevic, Sandmeier, Holenstein; Burgermeister, Holenstein (76. Gemperli), Bommer; Böhi, Schneider (80. Widmer), Tedesco (65. Lanker).

Bemerkungen: Linth 04 ohne Baumhackl, Noser (verletzt), Contardi (abwesend), Obradovic (anderes Team); Verwarnungen: 12. Burgermeister, 45. Holenstein, 50. Gössi, 79. Bommer

Kommentar schreiben

Kommentar senden