×

Chur 97 gewinnt auch zweites Heimspiel

Chur 97 bleibt durch einen mühsam erkämpften 3:1-Heimerfolg über den FC Bassersdorf in der 2. Liga interregional auf Kurs.

Fussballmatch Chur 97 Fussball FC Bassersdorf
Livio Krättli schoss die Churer mit einem Elfmeter ins Glück.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Nach dem vor Wochenfrist sowohl leistungs- als auch resultatmässig (0:2-Niederlage) enttäuschend verlaufenden Gastspiel bei den Reserven des FC Wil vollzog Chur-97-Spielertrainer Max Knuth im Heimspiel gegen den FC Bassersdorf am Samstag zwei Wechsel in der Startformation. Für den unabkömmlichen Aron Sele (Nationalteam Liechtenstein) sowie Marino Cavegn begannen Fabio Lymann in der Mittelfeldzentrale respektive Andrea Lo Re im Sturmzentrum.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.