×

Inter lässt Atalanta passieren

Inter Mailand ist in der Serie A nur noch Vierter. Die Norditaliener kassieren in Verona spät das 2:2 und liegen nun einen Punkt hinter Atalanta Bergamo.

Agentur
sda
Donnerstag, 09. Juli 2020, 23:49 Uhr Fussball
Der Ex-Sittener Federico Dimarco lenkt eine Flanke von Inters Antonio Candreva ins eigene Tor ab
Der Ex-Sittener Federico Dimarco lenkt eine Flanke von Inters Antonio Candreva ins eigene Tor ab
KEYSTONE/EPA/SIMONE VENEZIA

Nach frühem Rückstand hatte Inter die Partie bei Verona nach dem Seitenwechsel durch das 1:1 von Antonio Candreva und ein Eigentor des Ex-Sitteners Federico Dimarco eigentlich gedreht. Vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit kam das Heimteam aber zum Ausgleich.

Inter liegt nun einen Punkt hinter Atalanta, das seine Siegesserie am Mittwoch mit einem 2:0 bei Sampdoria Genua auf neun Spiele ausgebaut hat.

Kurztelegramm und Rangliste:

Verona - Inter Mailand 2:2 (1:0). - Tore: 2. Lazovic 1:0. 49. Candreva 1:1. 55. Dimarco (Eigentor) 1:2. 86. Veloso 2:2.

Weiteres Resultat vom Donnerstag: SPAL Ferrara - Udinese 0:3.

Rangliste: 1. Juventus Turin 31/75 (65:30). 2. Lazio Rom 31/68 (67:33). 3. Atalanta Bergamo 31/66 (85:39). 4. Inter Mailand 31/65 (65:33). 5. AS Roma 31/51 (56:43). 6. Napoli 31/51 (50:41). 7. AC Milan 31/49 (43:39). 8. Sassuolo 31/43 (57:53). 9. Hellas Verona 31/43 (39:38). 10. Bologna 31/41 (44:49). 11. Cagliari 31/40 (48:46). 12. Parma 31/39 (42:42). 13. Fiorentina 31/35 (37:43). 14. Udinese 31/35 (30:43). 15. Torino 31/34 (37:57). 16. Sampdoria Genua 31/32 (36:53). 17. Lecce 31/28 (40:71). 18. Genoa 31/27 (38:60). 19. Brescia 31/21 (28:61). 20. SPAL Ferrara 31/19 (23:56).

Kommentar schreiben

Kommentar senden