×

Inter gegen Rasgrad fix als «Geisterspiel»

Der bulgarische Verein Ludogorets Rasgrad wird das Europa-League-Rückspiel gegen Inter am Donnerstag wegen des Coronavirus im leeren San-Siro-Stadion austragen müssen.

Agentur
sda
Montag, 24. Februar 2020, 22:47 Uhr Fussball
Im San Siro wird es am Donnerstag beim Europa-League-Rückspiel zwischen Inter und Rasgrad keine Fans geben
Im San Siro wird es am Donnerstag beim Europa-League-Rückspiel zwischen Inter und Rasgrad keine Fans geben
KEYSTONE/AP/Luca Bruno

Dies gab der bulgarische Verein auf seiner Website selbst bekannt.

Die italienische Regierung will laut Nachrichtenagentur ANSA auch einige Spiele der Serie A als «Geisterspiele» austragen lassen. Sportminister Vincenzo Spadafora wurde zitiert, dass es in den vom Coronavirus betroffenen Regionen bis Sonntag keine Sportevents geben dürfte, aber dass es nun «für einige Events die Möglichkeit geben wird, sie hinter verschlossenen Türen» auszutragen.

Der Minister wollte keine näheren Details nennen, aber italienische Medien berichteten, er würde sich auf Spiele der Serie A beziehen. Am vergangenen Wochenende hatte die Serie A bereits vier Spiele abgesagt, darunter auch das Schlagerspiel Inter gegen Sampdoria. Damit folgte die Serie A Vorgaben der italienischen Regierung, die Richtlinien zur Eindämmung des Coronavirus herausgegeben hatte.

Kommentar schreiben

Kommentar senden