×

Rassistischer Aussetzer von Brescias Präsident

Der Präsident des Serie-A-Vereins Brescia, Massimo Cellino, fängt sich mit einer anscheinend ironisch gemeinten Bemerkung über Stürmer Mario Balotelli heftige Kritik ein.

Agentur
sda
Montag, 25. November 2019, 18:54 Uhr Fussball
Brescias Präsident Massimo Cellino mit Mario Balotelli Mitte August
Brescias Präsident Massimo Cellino mit Mario Balotelli Mitte August
KEYSTONE/AP ANSA/FILIPPO VENEZIA

«Er ist schwarz, was soll ich sagen, er arbeitet daran, heller zu werden, aber das fällt ihm sehr schwer», sagte Cellino auf die Frage, was mit Balotelli los sei, nachdem er am Wochenende in der Serie A nicht eingesetzt worden war.

Der Verein versuchte nach Cellinos Bemerkung die Wogen zu glätten. «Brescia Calcio stellt klar, dass es sich ganz offensichtlich um einen Witz im Sinne eines Paradoxons handelte, der offenkundig missverstanden wurde, und der zum Ziel hatte, eine übertriebene Zurschaustellung der Medien zu entschärfen und den Spieler selbst zu schützen», schrieb der Verein.

Kommentar schreiben

Kommentar senden