×

Der FC Wil hält sich in der Spitzengruppe

In der 7. Runde der Challenge League wahrt der FC Wil seine Position in der Spitzengruppe auf überzeugende Weise. Die St. Galler gewinnen das Nachbarduell in Winterthur 3:0.

Agentur
sda
Samstag, 21. September 2019, 21:13 Uhr Fussball
Wils Trainer Ciriaco Sforza treibt seine Leute erfolgreich an
Wils Trainer Ciriaco Sforza treibt seine Leute erfolgreich an
KEYSTONE/LAURENT GILLIERON

Die Mannschaft von Trainer Ciriaco Sforza liegt nur einen Punkt hinter den Grasshoppers und drei Verlustpunkte hinter dem Leader Lausanne-Sport, der am Sonntag in Vaduz spielt.

Zwei Tore vor fast 4000 Zuschauern auf der Schützenwiese erzielte der brasilianische Offensivspieler Carlos Silvio, der ab 2016 zwei Saisons in Winterthur gespielt hatte. Die Wiler demonstrierten ihre Überlegenheit auch noch mit einem Lattenschuss in der ersten Halbzeit. Für die Winterthurer, die am letzten Wochenende St. Gallen aus dem Cup eliminiert hatten, war es eine Ernüchterung.

Nach drei aufeinanderfolgenden Niederlagen scheint Aarau den Tritt wieder gefunden zu haben. Das 3:1 vor 3200 Zuschauern im Brügglifeld gegen Schaffhausen war der zweite Sieg am Stück für die Mannschaft von Trainer Patrick Rahmen. Die Aarauer gerieten früh in Rückstand. Aber Goalgetter Stefan Maierhofer, der zuletzt umstritten gewesen war und in dieser Saison noch kein Spiel über 90 Minuten absolviert hatte, erzielte das 1:1 und das 3:1.

Telegramme und Rangliste

Aarau - Schaffhausen 3:1 (2:1). - 3206 Zuschauer. - SR Tschudi. - Tore: 14. Del Toro 0:1. 20. Maierhofer 1:1. 40. Mehidic 2:1. 59. Maierhofer 3:1.

Winterthur - Wil 0:3 (0:1). - 3900 Zuschauer. - SR Schärli. - Tore: 22. Silvio 0:1. 60. Rohner 0:2. 69. Silvio 0:3. - Bemerkungen: 39. Lattenschuss Fazliu (Wil).

Stade Lausanne-Ouchy - Chiasso 3:0 (2:0). - 400 Zuschauer. - SR Horisberger. - Tore: 5. Parapar 1:0. 31. Ndongo 2:0. 71. Ndongo 3:0. - Bemerkungen: 47. Pfostenschuss Marzouk (Chiasso). 77. Lattenschuss Marzouk. 50. Gelb-rote Karte gegen Amdouni (Stade Lausanne-Ouchy).

Rangliste: 1. Grasshoppers 7/14 (11:8). 2. Lausanne-Sport 6/13 (20:6). 3. Wil 7/13 (11:5). 4. Stade Lausanne-Ouchy 7/10 (12:9). 5. Aarau 7/10 (13:14). 6. Kriens 7/9 (8:14). 7. Schaffhausen 7/8 (8:11). 8. Winterthur 7/8 (8:16). 9. Vaduz 6/6 (9:9). 10. Chiasso 7/4 (6:14).

Kommentar schreiben

Kommentar senden