×

Erfolgreicher Auftakt zur EM-Qualifikation: 4:0 gegen Litauen

Gelungener Auftakt in die EM-Qualifikation für das Frauen-Nationalteam: Die Schweizerinnen besiegen in Schaffhausen das inferiore Litauen letztlich ungefährdet mit 4:0 (1:0).

Agentur
sda
Dienstag, 03. September 2019, 22:24 Uhr Fussball
Ramona Bachmann reihte sich gegen die Litauerinnen auch unter die Torschützinnen ein
Ramona Bachmann reihte sich gegen die Litauerinnen auch unter die Torschützinnen ein
KEYSTONE/WALTER BIERI

Die Tore für das Heimteam fielen durch ein Eigentor der Litauerin Milda Liuzinaite (18.), sowie in der zweiten Halbzeit durch Fabienne Humm (47.), Ramona Bachmann (68.) und Ana-Maria Crnogorcevic (79.). Für die Berner Stürmerin der Portland Thorns war es im 114. Länderspiel der 54. Treffer. Damit ist die 28-jährige Crnogorcevic nun vor Lara Dickenmann alleinige SFV-Rekordtorschützin.

Zu bemängeln galt es bei den deutlich überlegenen Schweizerinnen, welche die Chancen fast im Dutzend vergaben, die vor allem in der ersten Halbzeit fehlende Effizienz vor dem gegnerischen Tor. «Wir wussten, dass es nicht einfach werden würde. Auch Teams wie Litauen vermögen 45 bis 60 Minuten mitzuhalten», sagte Captain Ramona Bachmann. «Doch letztlich haben wir uns klar durchgesetzt, deshalb bin ich sehr zufrieden. Ein guter Start ist immer wichtig.»

Nächstes Spiel wieder gegen Litauen

Vor Beginn der Partie wurde in Schaffhausen mit einem Abschieds-Applaus - anstelle einer Schweigeminute - der Ende Juni bei einem Badeunfall tödlich verunglückten Bernerin Florijana Ismaili gedacht. Zudem wurde die zurückgetretene Luzerner Rekord-Nationalspielerin Lara Dickenmann verabschiedet.

Das nächste Spiel bestreitet das Team des dänischen Nationaltrainers Nils Nielsen, der Ende 2018 auf Martina Voss-Tecklenburg folgte und in seinem ersten Pflichtspiel gleich zum ersten Sieg kam, am 4. Oktober auswärts wiederum gegen Litauen. Belgien, Kroatien und Rumänien heissen auf dem Weg an die WM-Endrunde 2021 in England die weiteren Gegner der Schweizerinnen.

Frauen. EM-Qualifikation. Gruppe H. In Schaffhausen: Schweiz - Litauen 4:0 (1:0). - In Leuven: Belgien - Kroatien 6:1 (2:0). - Rangliste: 1. Belgien 1/3 (6:1). 2. Schweiz 1/3 (4:0). 3. Kroatien 2/3 (3:7). 4. Rumänien 0/0. 5. Litauen 2/0 (1:6). - Nächstes Spiel der Schweiz. Freitag, 4. Oktober, 17.30 Uhr (in Siauliai): Litauen - Schweiz.

Modus: Die neun Gruppensieger sowie die drei Gruppenzweiten mit der besten Bilanz gegen die Teams in den Rängen 1 bis 5 qualifizieren sich direkt für die EM-Endrunde 2021 in England. Die weiteren sechs Gruppenzweiten kämpfen in einer Barrage um die letzten drei Plätze.

Kommentar schreiben

Kommentar senden