×

Platzverweis gegen Lionel Messi

Argentinien sichert sich dank des 2:1 gegen Titelverteidiger Chile den 3. Platz bei der Copa America. Lionel Messi sieht noch vor der Pause die Rote Karte

Agentur
sda
Samstag, 06. Juli 2019, 23:29 Uhr Fussball
Nach diesem Gerangel mit Gary Medel sieht Lionel Messi (wie der Chilene auch) die Rote Karte
Nach diesem Gerangel mit Gary Medel sieht Lionel Messi (wie der Chilene auch) die Rote Karte
KEYSTONE/AP/NELSON ANTOINE

Lionel Messi war nach Brasilien gekommen, um erstmals mit seinem Nationalteam einen Titel zu gewinnen. Nun verlässt er die Copa America durch den Hinterausgang. Der Traum vom Titel war seit der Halbfinal-Niederlage gegen Brasilien ausgeträumt. Das Spiel um Platz 3 brachte Argentinien zwar noch einen versöhnlichen 2:1-Sieg, doch für Messi endete die Partie frühzeitig mit einem Platzverweis.

In der 37. Minute gerieten der Superstar des FC Barcelona und Chiles Haudegen Gary Medel nach einem Zweikampf hinter der Grundlinie aneinander. Die Situation war nicht dramatisch und der Schiedsrichter zeigte wohl beiden Spielern etwas sehr schnell die Rote Karte. Für Messi war es erst der zweite Platzverweis im 136. Länderspiel. Die bisher einzige Rote Karte im Dress von Argentinien hatte er vor fast 14 Jahren bei seinem Debüt gesehen.

Die Tore zum Sieg Argentiniens gegen den Titelverteidiger schossen Sergio Agüero und Paulo Dybala. Nach 22 Minuten war die Partie entschieden.

Kommentar schreiben

Kommentar senden