×

Topklubs geben sich in Bad Ragaz die Klinke in die Hand

Zuerst der FC St. Gallen, dann West Ham United und zum Abschluss Borussia Dortmund. Bad Ragaz ist auch dieses Jahr ein Hotspot für die Saisonvorbereitung international renommierter Fussballklubs. In Geduld muss sich das Grand Resort indes betreffend Realisierung eines eigenen Fussballplatzes üben.

Von Hans Bärtsch

Die sommerliche Fussballzeit beginnt im Grand Resort Bad Ragaz. Seit gestern hat der FC St. Gallen die Infrastruktur im Kurort in Beschlag genommen. Noch bis Freitag wird sich der regional verankerte Verein aus der höchsten Schweizer Liga im und ums Resort auf den Saisonstart in der nationalen Meisterschaft vorbereiten. Die Zeiten für die öffentlichen Trainings würden auf der Website der Espen (www.fcsg.ch) kommuniziert, heisst es in einer Medienmitteilung des Grand Resorts.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.